Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Oktober, 2014 angezeigt.
Es ging wie eine heiße Welle um die Erde
Deutschland, USA, Großbritannien, Frankreich
haben Palästina als Staat anerkannt

in einem Hotel in der Schweiz
saß sie zusammen beim Essen
der israelische Premierminister
die Vorsitzenden Abbas und der Chef der Hamas
die Staatspräsidenten des Iran, Ägyptens, des Irak
Syriens eben die Vertreter alle arabischen Staaten
der US-Präsident,
Kanzlerin Merkel
der französische Staatspräsident
der englische Premier

und Netanjahu sagte:
wir Juden haben nun endlich begriffen,
dass es nur mit den Arabern geht
Masschaal und Abbas erklärten
den jüdischen Staat zu akzeptieren
es herrschte friedliche Stimmung
ein alter Traum ging in Erfüllung
die Waffen würden schweigen
und man beriet darüber
wie man zusammenarbeiten kann.



ג'ושוע ברנשטיין פוגש קפקא

als der alte Joshua Bernstein
an diesem Morgen aus seinem Haus trat
knallte und zischte es
von gegenüber warfen Jugendliche Steine
der alte Bernstein
setzte sich auf seinen Teppich und flog davon
unterwegs musste er aufpassen
und tiefer fliegen
weil russische Kampfjets in der Luft waren
aber er hatte einen guten Flug
bis nach Prag
die goldene Stadt, dachte er
und weiter unten sah er schon auf dem
Albstädter Ring seinen Freund stehen
vorsichtig, ganz vorsichtige landete er
vor dem Altstädter Rathaus
mit Blick auf die Astronomische Uhr
und dann lagen sie sich in den Armen
die beiden alten Juden
und Bernstein lachte und sagte:
Franzl, mein Franzl
wie ich Dich liebe.
und der Mann im schwarzen Anzug antwortete
ich habe Dich so vermisst, mein Joshua
dann gingen sie zu Fuß über den Platz
setzten sich ins Restaurant
und bestellten beim russischen Ober
ein zünftiges Prager Bier.
Schweden hat Palästina nun als Staat anerkannt,
meinte Bernstein zu seinem Freund,
und Kafka sagte:
das ist sehr gut, Zeit für klare Verhältnisse
ic…

Alte Männer denken nicht an Sex

Alte Männer denken nicht an Sex
sie haben Prostata-Beschwerden
Hautkrebs, Bluthochdruck sie sind mit Kreuzschmerzen, Nackenschmerzen, Schulterschmerzen und ihrem schlechten Schlaf beschäftigt nur wenn sie in der Apotheke sind und da steht die junge Polin mit ihren schönen, rotlackierten Händen dann fragt er sich, ob ihre Haut überall so jung und verführerisch aussieht er stellt sich ihre kleinen festen Brüste vor und er beobachtet sie von hinten ihren kleinen strammen Arsch dann reißt er sich zusammen und bedankt sich für die nette Beratung und geht nicht ohne ihr noch ein charmantes Lächeln zu schenken

gimmy shelter

Zehntausende da unten sie hier oben halbnackt und wunderschön mit den "Stones" und sie spielen gimmy shelter und sie hat Spaß sich zu bewegen sich zu bewegen und Musik und Rhythmus zu spüren ganz eins zu sein mit der Musik und den Fans

die alte Hexe

Aus dem alten Hexenhaus im Wald hörte man an diesem Morgen merkwürdig gruselige Geräusche man hörte sie kramen als suche sie etwas dann wieder kicherte sie gehässig vor sich hin manchmal sprach sie laut, so dass der kleine Bub vor der Tür hören konnte was sie flüsterte “werde ich ihnen die Seelen rauben”, sprach sie leise dann hörte der Bub etwas klicken wie… eine Kamera kurz darauf verließ die alte Hexe das Haus sie hatte sich unsichtbar gemacht nur das Rad war zu sehen, das davon fuhr und ihr Gekiche hörte man
Fotografie wird von den meisten
Menschen gering bewertet und geschätzt
hin und wieder rächt sich die Fotografie dann
wie z.B. in einer Werbung
der Firma Lancome
indem sie aus Emma Watson
das schönste Gesicht der Welt 
gemacht haben
die Macht der Fotografie
soll man nicht unterschätzen

An der Bananenpier

Und morgens hieß es:
pst seid still, Vati muss schlafen
er ist  um sechs Uhr nach Hause gekommen
(mit dem Fahrrad)
sie hatten wieder Schichtdienst gehabt
an der Bananenkaje
er hatte nicht schwere Bananenkisten geschleppt
sie hatten die Frachtbriefe für das Schiff
fertig gemacht
rund um die Uhr
Schicht für Schicht
Dampfer für Dampfer
Waggon für Waggon
und manchmal fand sich auch eine Vogelspinne
einer von den Kollegen wurden rüber geschickt
in das Lokal "Kaiserhafen"
sie hatten Essensmarken von der Spedition
die wurden in Kottletts und Kartoffelsalat umgesetzt
und es wurde geraucht die ganze Nacht
anders war es wohl nicht auszuhalten
andere soffen irgendwann
einer hat sich umgebracht
sie sind alle verstorben bevor sie in Rente gingen
bis auf meinen Vater
der musste eher gehen wegen seiner Kriegsverletzung



sein Vater fuhr zur See
auf einem Fischdampfer
sie waren sieben Kinder Zuhause
in der Pragerstraße
wir gingen in die gleiche Schule
und eigentlich hatten wir nicht viel gemeinsam
aber Manny beschützte mich immer mal wieder
er konnte prügeln
wenn es sein musste
ich habe seinen Vater hin und wieder mal gesehen
er ist wohl lange in Rente
und was mit Manny ist weiß ich nicht

Erwin, der Netzmacher

Er war ein Riese
ein baumlanger Kerl
hatte als Netzmacher bei der GHG
gearbeitet
von daher kannte mein Vater ihn wohl
und er brachte Fisch
und Geschichten
und erzählte eines Tages
dass er auf kleine Frauen
mit ganz kleinen Füßen stand
Gott sei Dank hatte meine Mutter 
nicht so kleine Füße
leiden konnte er sie wohl trotzdem
und dann kam er wieder und erzählte
Geschichten....

Rudi von nebenan

Manchmal kam Rudi rüber,
der Nachbar von nebenan 
und brachte eine seiner selbstgemachten
Spartrommeln aus Kupfer
in Schwarzarbeit auf der Werft gemacht
abends kam er mit dem Mofa nach Hause
oft war er betrunken
später
manches Mal versuchte er auf dem Schulhof
unterm dem weißen Strich
hindurch zu  kommen
wie unter einem weißen Seil
unten durch zu schlüpfen
aber der weiße Strich war gemalt
Dort hatten sie die Leiche gefunden
von Jenny Angermüller
dort stinkt es nach Fisch
nach Fischgammel und Seeluft
und überall das Geschrei der Möwen
in der Luft
hier ist mein Lieblingsplatz
Fischereihafen, Labradorkaje
zwischen rostigen Hecktrawlern,
Palettenstapeln, alten Netzen und Stahl
drüben die Schwimmdocks grau
drüben die Segelboote
da liegt eine Megayacht vom Scheich Abdul
und da vorne wird gerade Holz entladen
weiter vorne standen die gigantischen Tripods
hier ist Fischtown
und hier ist die Kaje
pass auf, fall nicht rein...
da kommt ein LKW angedonnert
mach Platz
und immer ist es windig
und immer kommt gleich Sturm
ein Stück weiter ist der Seedeich
mit dem schönen Ausblick auf die Weser
und all überall Fotomotive für mich.

In jenem Land

In jenem Land
hinterm Deich und grünen Wiesen
wo die Gräben tief sind
und der Sturm kommt
in jenem Land
in dem es alles zu kaufen gibt
wenn man Geld hat
in jenem Land bin ich geboren
hinterm Deich, am Wasser und Fluss
dort wo die Amis stationiert waren
dort wo es nach Fisch stank
und die Arbeiter schwere Säcke schleppten
am Wasser und am Meer
kurz vor New York
in jenem Land
das unter Wasser steht
in jener grauen Stadt
am Fluss, am Meer, an der Küste
in jenem Land
das meine Heimat ist
in jenem Land wo Reichtum herrscht
und bittere Armut
in jenem Land wo die silbergraue Möwe
im Sturmwind schreit

Der Tibeter

warum meditieren Sie? fragte der Deutsche den alten Tibeter ich suche die Erleuchtung antwortete der alte Priester und tatsächlich sah er im Sonnenschein dessen Kopf leuchten und warum meditierst du nicht? fragte der alte Tibeter keine Zeit, antwortete der Deutsche und beobachtete neidisch die Ruhe, die der Priester ausstrahlte er wirkte gelassen, gelöst und friedlich so als sei er dort angekommen wo es am schönsten ist
der schönste Ort der Welt
St. Marie de la Mer
Sanddünen und Sandstrand an der Nordseeküste
Kilometer langer Sandstrand
die Sandbank
die Robben
und das wilde Lokal
von uns aus ist es nicht weit zu Fuß
und dann der Wind
der ständige kräftige Wind
die Brandung

O2-Netz

ich werde das verdammte Gefühl nicht los,
dass in meiner Gegend das O2-Netz
in letzter Zeit besser geworden ist
heute morgen im Park hatte ich fünf Balken
ist das schon die Zusammenlegung
der Netze von Eplus und O2?
und heute Abend gegenüber vor dem Haus
fünf Balken...

Hexen in der Luft

In diesem Moment kam die Hexe 
auf ihrem Besen angeflogen
sie küsste ihn leidenschaftlich
und sagte: hi, ich bin Keira Knightley
danach folgte eine zweite Hexe
sie nahm ihn in den Arm
drängte sich an ihn und küsste ihn 
und er sah, dass es
the sexiest woman on town war
penelope cruse
was für ein Tag, dachte Phil
Er hatte mit seinem Mercedes vor Merkur gestanden
in der Parklücke und wollte losfahren
Blinker setzen und schauen
der LKW auf der Fahrspur blinkte
mit dem Fernlicht
ja, komm raus, ich warte
vorsichtig fuhr er aus der Parklücke
vorsichtig und langsam
dann fuhr der Sprinter an
und schrammte den Kleinwagen
es knallte
der Fahrer des Sprinters gab Gas
und verschwand
und begann Fahrerflucht
er wurde später von der Polizei gestellt.
Ja, sagte die vermögende Schwiegermutter,
ich habe Euch ja (viel) Geld für die Autoreparatur überwiesen
vom Restgeld soll mein Sohn
Dir jährlich mein Geburtstagsgeschenk kaufen
Lisa schluckte ob soviel Kleinkariertheit
und sie dachte,
sie sitzt auf Hunderttausenden und stellt sich so an
was sie nicht bedachte war,
dass Schwiegermutter 1920 geboren wurde
und Faschismus, Krieg, Bombennächte und Hunger,
durchgemacht hat
und ihr das Leben beigebracht hat
halte dein Geld zusammen
du weißt nicht,
ob du morgen wieder hungern musst.

meditieren

Meditieren bringt mir gar nichts
sagte Antje C.
trotzdem machte sie es weiter
in der Hoffnung
dass das regelmäßige meditieren
sie  mehr zur Ruhe bringen würde
und sie  meditierte weiter
schloss die Augen
setzte sich auf ihren Hocker
faltetet ihre Hände
und richtete ihre  Aufmerksamkeit nach innen
dort wo die Nackenverspannungen warten
dort wo der Atem sitzt
und wo der rechte Fuß weh tut
sie beobachtete ihre Gedanken
wie sie vorbei zogen wie Wolken
und manchmal war sie ganz in Gedanken
irgendwo weg
sie beobachtete ihren Atem
an der Nase und am Bauch
es war als wenn sich Gedanken
und Körper synchronisierten
meditieren 45 Minuten am Tag
ob es Ihnen gut oder schlecht geht
hat der Lehrer gesagt...

Und immer wieder geht die Sonne auf

Fernsehen ist eines von diesen abgewichsten
Dingen im Leben
zu denen man nur  sagen kann:
the show must go on
und dann noch der,
von dem ich nie ein Fan war
deutsche Schlager, ach du liebe Güte
irgendwie kamen wir in die Sendung
und dann war da Echtheit, Sensibilität, Glaubwürdigkeit
die Schönste aller Schönen sang für ihn
für ihn ganz allein:
mercie cherie
und sie wurde gedrückt und geküsst
und man sah, wie sie ihn bewunderte
und er hatte den Traum aller deutschen Männer im Arm
wer wollte nicht?
es war eine unglaubliche Innigkeit
dem alten Mann mit achtzig Jahren
dem alten Frauenheld
liefen den ganzen Abend die Tränen der Rührung
übers Gesicht
ihm dem abgewichsten Profi
aber nun war er nur gerührt, bewegt
und Yvonne sang:
Und immer immer wieder geht die Sonne auf..
an diesem Abend ging die Sonne auf
zu einer neuen Freundschaft
mit Udo Jürgens
und dann war da jemand,
den ich nicht kannte
ein junger Mann,
bescheiden, anmutig, wundervoll am Klavier
if I never sing another song


Rejen wern wer kriejen

Morgen wird das Wetter besser
morgen wird es wieder schön
richtig gut
so gut wie heute
heute regnet es den ganzen Tag
aber wir sind ja hart im Nehmen
richtig harte Typen
es ist kalt geworden
dickere Strümpfe
die dickere Jacke
nee bloß keine Erkältung
ja, es regnet, ist windiger geworden und kalt
pfui Deibel
und es wird den ganzen Tag regnen 
und morgen
ist die Heizung an?
wo ist mein dickeres Flies?
ich könnte meine neuen Stiefel mal einlaufen
sie kommt wieder und sagt:
ich will mir doch keine Erkältung holen
wir müssen in den Keller und Klamotten raufholen
und es regnet, es regnet immer weiter
die Straßen stehen schon unter Wasser
die Kanalisation ist voll gelaufen
von allen Seiten Wasser
man kommt mit dem Auto nicht mehr durch
dann brechen auch noch die Deiche
Hilfe!!

Norddeutscher Humor

Seit heute morgen regnet es
gut, dass wir kein Hochwasser haben
es wird den ganzen Tag regnen
gut, dass wir keinen Hurrican haben
es soll auch morgen regnen
gut, dass wir nicht in der heißen Wüste leben
es wird in den nächsten Wochen viel regnen
gut, dass wir nicht -50°C wie in Sibirien haben
hier regnet es eigentlich fast immer
schön, dass es uns gut geht
sie haben die Straße verengt
Baustelle
die endlose Schlange von Auto
wird zum Stau
zusätzlich sperren die Bauarbeiter Parkplätze
für ihre Baufahrzeuge ab
meine Parkplätze sind weg
vor dem Haus geht auch nichts
da stehen die Fahrzeuge der Maurer
hinter dem Haus ratternd Raupenfahrzeuge
nebenan wird ein Badezimmer renoviert
schön, dass es uns so gut geht

Mallorca

mit seinem fliegenden Teppich 
flogen sie nun über Mallorca
an der Ostküste
und dann sah er auch schon die
Parkanlage an der steilen Küste
kleine Häuser im maurischen Stil
ein wundervoller grüner Park
zwei nette Pools
wer hier wohnte hatte Meerblick
wer hier ein Zimmer bekam
konnte sich einen Traum erfüllen
das wundervolle Meer
die schroffe Steilküste
nur ein paar hundert Meter laufen
und dann ab ins Meer schwimmen
kurz darauf landeten sie im Park am Meer
stellten ihren Koffer ab
und genossen die Luft, die frische Meeresbrise
und den Urlaub
hier war es zauberhaft
ein einziger Traum
Peer rollte seinen Teppich zusammen
und küsste den Rasen
dann nahm er Patricia an die Hand
und sie gingen ins Hotel
grrrrrr und dann bockelt der Gockel auf seinem Sockel und hockelt wie ein Mokkel otme, ootme, Otmung olles mocht die Otmung Ohne Otmung gott gor nix dos word ein schoner Tog wonn do rochtog otmest ggrrrr hatschi, hotschi

ja, sie ist wirklich

sie wusste, dass sie attraktiv war
sie wusste, dass Männer sie süß
charmant und anziehend fanden
aber nun saß sie sicher hinter ihrem Schreibtisch
und schaute auf den Mann 
vor ihrem Schreibtisch wie er da saß
sie spürte beim Anblick dieses Mannes
auf einmal ein wildes animalisches Verlangen
das Blut schoss in ihren Unterleib
und sie hatte das Bedürfnis aufzustehen
und diesen verdammten Typen in den Arm zu nehmen
und auf der Stelle mit ihm Sex zu haben
du blöde Kuh, schalt sie sich
reiß dich zusammen,
der ist viel zu alt für dich
er fragte weiter nach dem Reiseangebot
und schaute sie intensiv an
und er merkte,
dass sie ihm gefiel
sie war sehr weiblich
sie hatte dieses Blitzen in den kleinen Augen
und sie war ungeschminkt
sie hatte keine roten Fingernägel
und dieses breite Becken
ja, dachte er, sie ist wirklich...
Gott, ist das Leben aufregend...
ich bin vollkommen, ruhig, gelassen und gelöst
ich pin vollkammen, blutig, belassen und belöst
ich schin fullkummen, puhig, pelassen und geschöst
ich bin... verdammter Zahnarscht
ich bin aufregt
ich bin gut aufgelegt
und dann ist es wieder aufregend
ich bin vullkummen, geschrumpelt und gedöst
hitze, hatze, Pinkelkacke

beim Zahnarscht

beim Zahnarscht
seit Tagen funkt der obere Zahn
an der Nase drücken, tut  es weh
Wurzelentzündung oder wa?
sie wird spritzen, bohren, bohren
und das nimmt kein Ende
da oben,wo es so weh tut
sie werden dich mit zwei Frauen
im Schwitzkasten halten
und nicht loslassen
von einer hübschen Frau umarmt
was kann Mann sich schöneres wünschen
aber der bohrende Boschhammer,
der nicht aufhört
und sie hält dich weiter liebevoll im Arm
reißen dir deinen Mund auf
und du atmest wie ein Weltmeister
alle deine Kraft konzentrierst Du
auf deine Atmung
und der Boschhammer bohrt
hämmert, schmerzt
atmen, atmen, atmen
aufhören, aufhören, aufhören
bitte ausspülen
und ich hab ne dicke Fresse
alles geschwollen an der Nase,
geschwollener Mund
geschwollene Backe
nein Angst habe ich nicht


sie war sehr weiblich
und sehr nett
und sie hatte alles
um einen Mann glücklich zu machen
und noch ein bisschen mehr
oben herum und weiter unten
aber sie war lieb und charmant
und sie konnte zuhören
wenn sie wollte
ich hatte sie gern
und sie war mir wichtig
manchmal hatte sie Nackenschmerzen
und manchmal Migräne
oder?
sie hatte es oft eilig
setzte sich unter Druck
machte keine Pausen
so war sie und so ist sie
Alhambrakadraba
man müsste zaubern können
wie Harry Potter
der größte Zauberer aller Zeiten
ich würde etwas schönes für sie zaubern...

Hegel und Lenin haben Recht

Sie glaubt,
dass sie alles richtig macht
weil sie es immer so gemacht haben
weil sie feste Vorstellungen hat
weil sie sich nicht in Frage stellen will
weil sie nicht umdenken will
weil alles so bleiben soll
weil es so bequem ist
sie will sich nicht fragen,
ob man es anders machen könnte
es funktioniert doch
alles ist doch gut
so wie ist es
diese Welt ist in jedem Augenblick in Bewegung
alles bewegt und ändert sich ständig
diese Welt in ihrer Totalität bewegt sich
und jedes Teil bewegt sich
alles und jedes verändert sich
und auch die Beziehung der Teile zueinander
ändern sich
nichts bleibt wie es ist
der Widerspruch treibt diese Welt voran
sagen Hegel und Lenin


Ich habe mir ein neues app heruntergeladen
bei itunes
damit kann ich mir nun mein Wetter selbst machen
gestern Abend beim Abendbrot
sagte sie
nun mach doch mal schönes Wetter
nein das geht nicht,
im Radio und TV sagen sie überall Regen voraus
aber dann hat mich Veronika überzeugt
und ich habe für heute schönes Wetter gemacht
bin mal gespannt,
ob es klappt
tschaddarumba-balli
kaddalibraadda-bumba
allika dum-dum
manchmal tut alles weh
und manchmal könnte ich fliegen
manchmal drücken mich die Nackenschmerzen nieder
und manchmal suche ich meinen fliegenden Teppich
manchmal möchte ich trommeln
und manchmal möchte ich laufen
so ist das Leben
immer anders
und immer gleich
wie ein Chamäleon
wie ein langsam dahin trabender Elefant
tschutta-tschutta!
das ist es
und darum geht es
lustvoll und achtsam
die Dinge erledigen
jeden Augenblick genießen
aber seine Pflichten machen
sich bewegen und gesund bleiben
diszipliniert aber eben auch sich Zeit nehmen
gut für sich sorgen

Poem 143

Katakamba
Putti putti
alubaleilei leidi
lulilulilu juu
alulilulilu
schuuu
djumba djumba djumba
aaaarrriiiiibbaaah
luuuulalalalah
dimdjumdangbong
dschu dschu dschuh
dschu-dschu-dschu-dschu
a-djschu-djschu-djschu-djschu
ladumba- labumba-labumba
ladumba-ladumba-ladumba
a!-u!-ah!
Die Zeiten der Schlurerei und Schlamperei
sollen nun endlich vorbei sein
Henry Vahl würde sagen:
hier ward nicht schludert
und so soll es sein, Henry,
ab heute will ich wieder brav
regelmäßig meditieren
mit dem Achtsamkeits-App
von Dr. Marc Loewer
Fachklinik Sonneneck
und MBSR-Lehrer
weil ich feststelle,
dass mir dieses Regelmäßige fehlt und gut tun
na, denn




Eine Kollegin hat sich umgebracht
ihr hat die Arbeit Spaß gemacht
sie sah glücklich aus
und dann gehen die Spekulationen los
vielleicht war die lesbisch
vielleicht wollte sie ein anderes Leben?
das umbringen hat nicht gleich geklappt
später hat sie sich aufgehängt
für Frau unüblich
Thema Sonntag mittag beim Essen.

rockin all over the world

Die alten grauen Männer da oben
spielen seit Jahren das gleiche
die gleiche Musik, den gleichen Rock
the summer of 69
mein Gott, sage ich,
macht doch mal ein neues Programm
aber solange die schöne Blonde
da unten sitzt und mitsingt
und mitrockt
und gerne mitsingen würde
als Sängerin
und nur auf ihren Einsatz wartet
solange können die alten Männer
noch weiter rocken

Du verdammte Hure

und wieder ist er enttäuscht von ihr
sie hat ihn runter geputzt,
fertig gemacht,
gekränkt und gedemütigt vor allen
sie war hartherzig
und sie hat kein Taktgefühl
sie redet drauflos ohne zu denken
aber sie findet es toll,
wenn er ihren Garten macht
Handwerksarbeiten macht oder koordiniert
und sie findet es toll,
wenn sie zwei was zusammen unternehmen
hinter ihrem Rücken schimpft er
und ist sauer
in ihrer Gegenwart ist er der gelassene Schweiger
in ihrer Gegenwart genießt er das Leben
läst sich von ihrer spontanen Lebenslust anstecken
in ihrer Nähe blüht er auf
wenn sie zusammen sind,
geht es ihm gut
wenn man die beiden beobachtet, 
haben sie viele Gemeinsamkeiten
aber sie sind keine Einheit
er kommt nicht von ihr weg
wie oft hat er schon gesagt:
nächsten Monat mache ich Schluss
es würde schon reichen,
wenn er einmal am Tag den Mund aufmachen würde
und jeden Tag einfach aufstehen und gehen
aber er ist von seiner Hexe fasziniert
und wie gelähmt




Wegen geistiger Verkalkung geschlossen

ein paar alte verkalkte Greise
maßen sich an,
drüber zu richten und zu urteilen,
was für junge Frauen
und schwule Männer richtig ist
ein paar alte verkalkte Junggesellen
wollen bestimmen wo es in der Welt lang geht
damals haben sie die Hexen verbrannt
Andersgläubige gefoltert
und heute?
macht die Katholische Kirche doch einfach dicht
ab heute geschlossen!
dem Grafen möchte ich sagen
hör auf zu grübeln
und alles negativ zu sehen
mit deiner Über-Sensibilität machst du alles kaputt
mach dein Maul auf,
wenn es nicht in Ordnung
was sie sagt
wehr dich 
und spiel nicht den braven Ehemann
fremdgehen darf nur einer,
und das ist der Mann oder wie?
häng nicht alten Geschichten nach
erzähl keine Märchen von gestern und vorgestern
du bist mit deinen Gedanken bei anderen
was die falsch machen, wie doof die sind
wie bekloppt die anderen sind
spielst aber den Verständnisvollen und Toleranten
hau doch mal auf den Putz
wenn sie Blödsinn und Schwachsinn redet
machs Maul auf
und du bist immer auf der Flucht
bleibt hier und hör zu
zuhören kannst du nicht wirklich
sofort hast du deine eigenen kleinkarierten Interpretation bereit
es geht nicht nach deiner Nase

macht kaputt was euch kaputt macht
reiß die Mauern nieder
wirf alles in den Müllcontainer
deine Gedanken sind Müll
denk dran

ab morgen herrscht hier die Scharia
dann gibt es nichts mehr lachen
keine Massenmedien
kein Fernsehen, kein Radio, kein Internet
keine Smartphone
keine Musik und kein Tanz
kein Sex ohne Ehe
Frau geh nach Hause und verhülle dich
jetzt gilt nur noch der Koran
und vor allem die strenge Scharia
dem Nachbarn werden sie die Hand abhacken
öffentlich
der Kollegin werden sie den Fuß abhacken,
weil sie Wiederholungstäterin ist
eine Verwandte wird demnächst gesteinigt
weil sie fremd gegangen ist
die Frauen haben nichts mehr zu melden
der Mann ist der Herrscher, der Vormund,
der Gebieter und wenn er Lust hat,
hat sie zu gehorchen
Gewalt, Prügel, Vergewaltigungen
ziehen wieder ein
an der Stellung der Frau
kann man den Wert einer Gesellschaft erkennen
macht kaputt was euch kaputt macht,
das war schon damals falsch
ein kleinkariertes, von Rache geprägtes Regelwerk
das auf Unterdrückung der Frau
auf Unterdrück…
Du bist stolz auf deinen Job,
den du dort hast
auf deine Hochschulausbildung
auf dein Bücherwissen
und darauf, dass du Buddhist bist
lass es alles los
du bist stolz,
dass du seit deiner Kindheit Bücher liest
vergiss es und lass los
lass alles los Intellektueller
lass deine Einstellungen gegenüber anderen los
vergiss alles was du weißt,
was du getan hast
schmeiß Deine Lebenserfahrungen
deine Urteile und  Vorurteile in den Papierkorb
das alles ist Müll
lass endlich los
und schau nach vorne
dieser einzige Augenblick
um dieses Hier und Jetzt geht es 
darum zu genießen
mit anderen zu teilen
anderen eine Freude zu machen
öffne dich dem sinnlichen Augenblick
sei ganz hier....

Poem 142

und wenn ich aufwache
loslassen
es geht immer wieder ums loslassen
die schöne Veranstaltung gestern
loslassen
unsere Verabredung heute
loslassen
meine Lebenserfahrungen loslassen
lass alles los was du weißt
lass alles denken los
beobachte deinen Atem
wie er kommt und geht
lass deine Gewohnheiten los
Zeit für eine Meditation
stell dir vor,
du bist eine Katze,
die faul in der Ecke liegt
schadda-schadda-lala-uih papanga-hit-schuibi allarusta-katuibi-tschu-pu brabeng-taddabeng-schnodder-bäng babäng-bum-bum-bum schlagzeug-bassgitarre-keybord-sänger on broadway….damm-da-damm-da thursday evening und die bigband hemmoor da geht die Katze ab