Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom 2017 angezeigt.

8148/210

das war heute Morgen einfach zuviel
das Interview schreibe ich Donnerstag ab
Morgen ist Flüchtlingstreff angesagt
Mittwoch schreibe ich wohl
ja, war zuviel
keine Energie, Luft raus..
quäl mich zum Sport
um Julia abzuholen 
und im Stressless schlafe ich ein
ausruhen, ausruhen, ausruhen...

8147/200

mit dem Pastoren zum Gespräch verabredet
dann taucht da noch eine Männergruppe
auf, die gerade den Weihnachtsbaum
in der Kirche aufstellt
und morgen trifft sich eine Flüchtlingsgruppe
nach dem Figurentheater
ja, machen sie meint mein Redakteur
mal schauen
der Artikel über das Aufstellen des Weihnachsbaumes
ist lustig geworden
morgen 16.30 Uhr treffe ich die Flüchtlingsgruppe
mal schauen 
10.093 steps
sie wundert sich,
dass sie seit Monaten Herzschmerzen hat
immer wieder 
mich wundert es nicht
ist sie doch jemand,
die ihre Ruhe haben will
und sich über jede Störung ärgert
und aufregt
und viele persönlich nimmt
fünf Tage lang hatte der ältere  Mann Durchfall
verlor 8 Kg. Gewicht
im Krankenhaus stellte man
einen Darm-Infarkt fest
Teile des Darms waren abgestorben
man hat einen Teil des Darmes entfernt
dem alten Mann geht es besser
der junge Mann kommt spät vom Dienst
aus dem Krankenhaus
seine Frau freut sich schon 
und das Baby auch
dann geht das Leben los
Mama hat gekocht
oder Pizza gebacken
es wird gegessen und mit dem Kind gespielt
das kann spät werden bis nachts um 2 Uhr
der Mann darunter hört
die Dunstabzugshaube laufen
ein merkwürdiges Geräusch
der Mann darunter hört Geräusche
über sich
wie sie mit dem Kleinen spielen
der Mann darunter schimpft
am nächsten Tag sieht man das junge Paar
vor dem Haus den Kinderwagen schieben
sie bewegen sich nicht
sie stehen da
unterhalten sich oder telefonieren
gehen ein paar Schritte und reden

8143/ 8 Flüchtlinge

In Österreich will die neue rechte Regierung
Flüchtlingen Bargeld und Handy abnehmen
um sie zu kontrollieren
das ist dann aber doch sehr abschreckend
und hat sicherlich mit Menschenrechten nichts mehr zu tun
in Deutschland sollen es dieses Jahr
keine 200.000 Flüchtlinge werden
immer noch zuviel, denken wir
mir laufen hier einfach zu viele Zugereiste herum
und ich habe den Verdacht,
dass viele von diesen dunkelhäutigen Muslimen
nur Armutsflüchtlinge sind
nicht mehr
Menschen, die einen anderen Glauben haben
die unserem  Land mit Desinteresse oder Hass gegenüber
stehen
und denen viele kein Wort Deutsch sprechen
und sich auch nicht bemühen
die bequeme Hängematte
in der man nicht arbeiten muss
unter ihnen diverse Islamisten 
oder Terroristen
machen wir uns nichts vor
die Grenze der Aufnahmefähigkeit ist erreicht
für meinen Geschmack
wenn die Flüchtlinge an der Grenze
in Aufnahme-Zentren festgehalten werden
und überprüft werden, finde ich das richtig

8142/129 Schulmedizin

und je länger oder öfters
ich mit Schulmedizinern zu tun habe
besonders mit Fachärzten wie Kardiologen,
Urologen, Zahnärzten
umso dämmert die Erkenntnis
der interessiert sich nicht für mich
der hört mich auch gar nicht zu
während ich von mir erzähle
rattert bei dem im Kopf
schon der Diagnose-Katalog
der Arzt beginnt zu fragen
die Fragen aus der Uni,
die er schon Hundert Mal gefragt hat
um die Krankheit einzukreisen
und dann Untersuchungen einzuleiten
unterm Strich bleibt das Gefühl
du bist Niere Nr. 18
während der Arzt auf seine Papiere starrt
und ich zu ihm sage
sie hören mir gar nicht zu
der Arzt  hat Mühe Augenkontakt zu halten
so ist das
aber ohne Schulmedizin  ginge es auch nicht
9696 Schritte gestern, aber 25 Min. Crosstrainer

8140/101

was bewegt einen Pastor,
wenn er die Kanzel 
und seine Gemeinde verlässt?
ist er traurig?
hat er Botschaft zu vergeben?
macht er sich Sorgen um seine Kirche
die mit Kirchenaustritten kämpft
und keine Erfolge bei der Jugend hat?
dieser Pastor hat sicherlich viel zu erzählen
traurige Ereignisse, schöne Dinge
was möchte er seiner Gemeinde zum Abschied sagen?
was kann er den Menschen in diesem Ort
sagen, die nicht in der Kirche sind?

8139/77 Tenners Tod war ein Schock

Tenners Tod war ein Schock,
weil er so plötzlich  kam
ohne langes Sterben
schweres Hirn bluten und Feierabend
danach tagelang Stress,
weil nicht klar war
hat er Geld hinterlassen
oder ist die Sterbegeld-Vorsorge da
letztlich hat er nichts hinterlassen
und die Frage musste geklärt werden
wer bezahlt die Beerdigung
und die Konfrontation mit der Bestattungspflicht
der Erben
was ich nicht wusste
ich wusste so vieles nicht, wieder mal
letztlich blieb die Organisation an mir  hängen
wie befürchtet
aber es hat uns gelehrt
dass man vorsorgen muss
gegen den plötzlichen Tod
der Kontakt zum Bestatter wird gepflegt
auch eine Vorsorge für Anna
und auch für uns werden wir einiges regeln
notariell beglaubigte Vollmachten
Patientenverfügungen
ein schöner Friedhof in Krautsand
wo auch Tenner 1 liegt
3.968 steps
Sonnenschein
Weihnachtsmarkt?
Morgen Termin mit dem Pastor


8138/48 ein wundervolles, schönes Buch

Melanie Metzenthin
Im Lautlosen
Tinte und Feder
9,99€
80 ***** bei Amazon

26 Minuten Crosstrainer
und später oder Morgen
fahren wir nach St. Marie de la Mer
das ist der Kutterhafen von Vandenburg
dort ist es wunderschön
ein paar Kneipen
das Restaurant von Tom und Anna
und die Literaten gehen dort ein und aus
und berühmte Musiker
ein ruhiger stiller Ort

Schlafstörungen?

nach fünf Jahren kann ich
die Schlafhygiene-Regeln empfehlen
siehe unten
und Novea von thaivita.com

Als Schlafhygiene bezeichnet man die Gewohnheiten/Umstände, die für einen gesunden Schlaf förderlich sind. Gerade bei leichteren Formen von Schlafstörungen und bei noch nicht sehr lange andauernden Schlafstörungen kann durch eine konsequente Befolgung dieser Regeln oft schon eine wesentlich Verbesserung erzielt werden.
1. Halten Sie jeden Tag (auch am Wochenende) regelmäßige Aufsteh- und Ins-BettgehZeiten (max. Abweichung 30 Min) ein: Regelmäßigkeit (nicht nur in Bezug auf die Schlafzeiten, sondern auch z.B. Essenszeiten) stellt eine notwendige Voraussetzung dafür dar, dass sich die verschiedenen biologischen Rhythmen des Körpers aufeinander abstimmen können.
2. Machen Sie kein Nickerchen tagsüber (Ausnahme: Durch einen Wecker kontrollierter 20 minütiger Schlaf). Selbst ein relativ kurzer Mittagsschlaf kann dazu führen, dass der Schlafdruck unverhältnismäßig stark reduziert wird. Ein- und Du…

8136/8

in agadda da vita gadda busch
buschbpoing lala
über acht Stunden geschlafen
für mich toll und ein Traum
tief und fest
nach dem Aufstehen eine tiefe Ruhe
naja nach vier Jahren und drei Monaten Rente
aber auch die richtige Einstellung entwickeln
sich schädliche Einflüsse vom Hals halten
gut für sich sorgen
will später wieder meditieren
7 Mind
und versuche auf dem Crosstrainer
mich fit zu halten
jeden Tag 10.000 Schritte gehen
comba tuscha tischa lalali
gada gucka
0,3°C
14.993 Schritte gestern
Lompscha djuti dzien dobry
bumpa bumpa 
8:18/4:09h
ahutscha canberra ala kudtscha
pamparone idgi holl 
kuta balla balla elefantus
der Artikel mit drei Fotos für die Zeitung
ist fertig und weggeschickt
mal schauen, wann er erscheint
Morgen sollen wir wieder Sonne bekommen
Aranda und Organda erzählten von ihrer 
Fahrt mit der Fähre auf der Ostsee nach Oslo
zwei Tage in einer Außenkabine
mit dem Bus nach Kiel
eine Reise der NZ
comba comba baritscha
14.376 steps heute
2°C heute Abend gibt es vielleicht den Film Wedding day
bei uns
mal schauen

8133/56

es ist eine ganz normale Oberschule
aus Beton, Stahl und Glas
und doch ist hier etwas Wunderbares passiert
Schüler der 10. Klasse haben auf ihr Honorar
und ihr Taschengeld verzichtet
um zu Weihnachten anderen Kindern aus einem Hospiz
denen es nicht so gut geht
Geld zu spenden und eine Freude zu machen



ich habe nun wieder mein Gleichgewicht gefunden
meine innere Balance und Ruhe
sagte Leon
und dachte dabei,
dass er seine Arbeit wieder aufgenommen  hatte
Leon war mit sich im Einklang
der  Einsatz gestern war gut gewesen
hatte ihm  Spaß gemacht
und am Montag würde er den Pastoren interviewen
noch ein Artikel für die Zeitung
ein Pastor geht in Rente
und Leon dachte darüber nach
was es heißt zu leben
es gefiel ihm nicht
aber es gab Menschen
denen reichte es zurückgezogen zu leben
Bücher zu lesen
Reisen zu machen
und keine Freunde zu haben
vielleicht Brieffreunde zu haben
Leon  hatte sich stets bemüht
Freunde zu finden
Freundschaften zu pflegen
es war ihm wichtig unter Menschen zu sein
doch konnte er seine Einstellung zum Maßstab machen

13.633 Schritte gestern
2,2°C
es soll heute Morgen doch wieder Regen geben
graue Tage
Weihnachten kommt näher

8131/100

im letzten Jahr an der Oberschule
müssen sich die Jugendlichen 
für eine berufliche Orientierung entscheiden
vier Stunden in der Woche arbeiten sie in einer Firma
Reinigungsfirma, Cook for friends (kochen) oder Service Center
das ist Lehrplan
und das gehört zum Profil der Oberschule
die Firma Service Center hat beim Organisieren von Fußballturnieren Geld eingenommen
und das Geld gehört normalerweise den Schülern
es ist  ihr Honorar
in diesem Jahr läuft das anders
sie werden es spenden
ja, das war interessant
an einer Oberschule Lehrer
und Schüler zu interviewen,
die an Arbeitsprojekten beteiligt sind
eine neue Sache für mich
hat aber auch Zeit gekostet
Besuch Bäcker abbrechen
Bankbesuch verkürzen
12.428 steps
aber immerhin  heute Morgen 25 Minuten Crosstraining
aber auch aus dem Rhythmus
der Interview mit der Lehrerin abhören
oder morgen
Ghandi und ich streiten darüber
was Leben ist
an einer Oberschule,
die bis zur 10. Klasse führt
werden auch Firmen angeboten
in denen der  Schüler 4 Stunden pro Woche
arbeiten kann
zum Beispiel bei einer Service-Firma
die Fußball-Turniere organisiert
oder Feste
oder in den Pausen Waffeln verkauft
den Erlös aus drei verschiedenen Service-Firmen
haben die Schülerinnen und  Schüler gesammelt
und beschlossen den Erlös zu stiften
an das Kinderhospiz in Cuxhaven
beeindruckend

eine Stunde an einer Schule
Geselligkeit mit Lehrerin und Schülern
beim Mittagessen in der Frittenhölle
Gespräch und Geselligkeit mit einem Unternehmer,
der Sonne-Jalousien baut
9.654 steps

8128/105 Zuppedibupp

aufstehen
mit Knieschmerzen
mit Rückenschmerzen
gut geschlafen
7:21h/3:24h
gestern 14.200 Schritte gelaufen
die Weihnachtsfeier im Pflegelheim war langweilig
der Pastor hat gut gesprochen
Entspannung mit der Gazeta
ich müsste mal wieder Sport machen
auf den Crosstrainer
7Mind-Trainer sagt mir
atmen in den Bauchraum
die Meditation gefällt mir sehr gut
mich beunruhigt das Sterben der Bienen
heute will ich einen Spaziergang machen
zum Bäcker, zu Rossmann, zur Bank
und zum anderen Bäcker
zuppedibupp
heute soll es trocken bleiben
ein Wunder
2,6°C
Xandolf kam gestern Abend noch vorbei
und brachte uns einen geräucherten Aal
Klaus kam noch vorbei und erzählte
holte seine Vorlagen ab
ich lese ein neues Buch
Melanie Metzenthin, Im Lautlosen
Tinte und Feder, Amazon

di boppel di bopp
Eine Runde auf dem Crosstrainer
20-25 Minuten sind mehr Wert als
10.000 Schritte am Tag

25 Minuten auf dem Crosstrainer
Beim Bäcker dann plötzlich der Anruf der Zeitung
können Sie um halb zwölf an der Oberschule
eine Aktion des Service Centers fotograf…

8127/89

auch heute  Abend ist wieder Feuerwerk
da drüben
es ist schon lange dunkel
na, klar
Montag habe ich meinen nächsten Zeitungstermin
dieses Mal mit Pastoren, der geht
mal schauen, was er zu erzählen hat
morgen die Autobatterie des VW UP prüfen lassen
hat Gondolf Zeit
13.300 Schritte

8125/100 aritscha

ich habe ein Problem,
sagte Egon und fuhr fort
ich bin zu empfindlich
zu sensibel
nehme die Dinge zu persönlich
deshalb auch der Stress
meine hohen Erwartungen an andere
und das meine Wünsche nicht erfüllt werden
dass die anderen sich nicht auf mich einstellen
dass die anderen keine Rücksicht auf mich nehmen
sagte Egon und schaute nachdenklich
kann ich das ändern?

weiter Scheißwetter
sie sagen Schneeregen an,
wenn ich zum Termin will
und starke Windböen
3°C
8.350 Schritte gestern
6:53/3:26h

8123/55

noch ein Scheißwetter-Tag
Schneeregen, grauer Himmel,
überfrierende Glätte
Kälte um 1°C
wie halten wir das aus?
Termin Bestatter
Gang zur Bank
Gang zum Bäcker

und dann ist plötzlich einfach die Luft raus
keine Lust mehr auf diese Leute
keine Lust mehr zum Schreiben
Zeitungsarbeit ein Auslaufmodell
die machen mit meinen Artikeln was sie wollen
grottenschlechte Bezahlung
manchmal gibt es wochenlang keinen Auftrag
und du wartest
bettelst um Aufträge
aber Saure Gurkenzeit

dann will ich einfach nur noch meine Ruhe
als Rentner
und bei dem Scheißwetter
kalte Füße, kalte Beine...
wenn das Wetter so bleibt
bleiben ich Nachmittags Zuhause
ist nie mein Ding

8122

aus dem eigenen Schatten treten
den Blickwinkel ändern
etwas ändern in meinem Leben
achtsam leben
sich konzentrieren auf das Jetzt
Schritt für Schritt
die 7Mind-Meditation tut mir gut
den Redakteur verstehen und lassen
herausfinden was ich möchte

8121/105

in diesen Tag fällt mir das loslassen sehr schwer
der Kampf geht weiter
Tag für Tag
und manchmal auch des nachts
auch als Rentner
ich wollte die Zeitungsarbeit
als Beschäftigung
und Geld verdienen
trotz der schlechten Bezahlung
zuviel Stress und Enttäuschung
jetzt erstmal Abstand nehmen
loslassen
die Dinge nicht persönlich nehmen
der Redakteur  macht auch nur seine Arbeit
meine  Neigung die Dinge persönlich zu nehmen
nicht so gut geschlafen
atmen
meine neue 7Mind-Meditation sehr gut
ohne Zeitungsarbeit geht es mir besser
auch auf Dauer
oder möchtest du gebraucht werden
sie sagen wieder Schneeregen an
1-2°C
13.105 Schritte gestern
wieder etwas gegen meine Nackenschmerzen tun
Dehnungsübungen
strecken
Zeit nach vorne zu schauen
Zeit die Zeitungsarbeit loszulassen
war ohnehin schon weniger geworden
vielleicht hatten sie mich auch vergessen
keine Lust mehr
zuviel Frust
zuviel Enttäuschung
Kränkungen und Verletzungen
ich muss mich vor diesen Leuten schützen
morgen ist ein neuer Tag
ich habe einen Termin mit einem Bestatter
na
das Wetter bleibt Scheiße
was ist das hier eigentlich für eine Gegend
wo es immer nur feucht ist?
für Morgen sagen sie Schneeregen an
Böen bis 60 kmh
die Lukas-Gemeinde wird sich wundern,
dass kein Artikel über die Kartoffelpuffer erscheint
habe die Pastorin schon mal vorgewarnt
12.933 Schritte
1°C

8119/

und mein schöner Artikel
über das Kartoffel schälen
im Gemeindehaus wird niemals erscheinen
auch nicht morgen
weil der Redakteur nicht zugehört hat
vor lauter Hektik
weil er mich nicht wahrnimmt
das merkt man auch beim Schriftverkehr
hat alles keinen Sinn
lass los und ärgere dich nicht
meine neue Meditation 7 Mind
gefällt mir sehr gut
bin zurück aus der Buchhandlung
und habe noch zwei Bücher erstanden
12.070 Schritte
Tauwetter

ein gutes hat es aber 
wenn ich nicht mehr für die Gazeta schreibe,
komme ich mit der Telekom Prepaid-Karte Start M
mit einer Flat ins Mobilfunknetz der Telekom
sehr gut zurecht

8118/37

gestern Abend noch die schöne Schneelandschaft
heute Morgen Dauerregen
und alles versinkt in Wasser und Dreck
ein Scheißwetter
schön Zuhause zu sein

8.420 steps
und nach dem Zahnarzt-Termin
ist die Luft raus
es wird wohl nichts mehr mit dem Job
für das wenige Geld
Sklavenarbeit
du hast nichts zu sagen
die anderen bestimmen wie es am Ende aussieht
sie sind nett
wenn sie was von dir wollen
aber es wird auch ohne gehen
sogar gut und besser

8117/107

herausfinden,
was ich selbst will
starr nicht auf die anderen
konzentriere dich auf deine Möglichkeiten
wozu hast Du Lust?
was kannst Du?
wozu bist Du bereit?
wie belastbar bist Du?

es  hat wieder geschneit gestern Abend
heute Morgen leichter Schneefall
wieder den VW frei schaufeln
und kratzen
auf dem Weg zum Zahnarzt
schlecht geschlafen warum wohl?
7:09/2:14h
12.835 Schritte gestern

-1,1°C alles da draußen in der 
Eis- und Schneekälte ist ekelhaft
alles ist nass und kalt
und sich überwinden
dick eingepackt
den VW zu öffnen, anzuwerfen
Heckscheibenheizung
Schnee fegen, die Scheiben entfrosten
mit Sprühi
und wenn ich dann losfahren kann
ist immer noch überall Eis
kalte Füße...
bis vor die  Tür
Wasserkisten runterholen
ich ziehe die Vorhänge im Wohnzimmer auf
und ziemlich überrascht
draußen liegt weißer  Schnee
über Nacht  hat es eine weiße Landschaft
eine weiße Schneedecke gegeben
und der VW ist natürlich auch eingeschneit
na, toll

8114/

den Kampf gegen den Antisemitismus haben wir geführt
seit Jahren gegen die Neonazis
das war Grundlage
der jüdische Staat hat sich Feinde geschaffen
in dem er die Ureinwohner vertrieb
wir haben in Deutschland Flüchtlinge aufgenommen
seit Jahrzehnten Palästinenser
Muslime
unter ihnen viele Judenhasser
auch aus dem Libanon
nun demonstrieren sie auf Deutschlands Straßen
gegen Israels Politik
was verständlich ist
nun verbrennen sie den Davidsstern
was nicht geht
da muss man haarscharf aufpassen

22 Minuten Crosstrainer,
wauh. Zahnarzt-Termin morgen
alles prima
Bestatter Mittwoch
alles läuft wunschgemäß

8113/173 Lucies Schlaf

Lucie hatte nie besonders gut geschlafen
war nie zufrieden gewesen mit ihrem Schlaf
ihr Heilpraktiker hatte von Schlafstörungen gesprochen
aber in den letzten Jahren war es besser geworden
sie  hielt sich an Regeln
an diesem Morgen schlief sie so tief
dass sie nicht einmal den Wecker hörte
das war seit über 31 Jahren nicht vorgekommen
noch vor ein paar Jahren
war sie im Stress und mitten in der Angst
schon um  3 Uhr oder halb vier Uhr aufgewacht
und auch nicht wieder eingeschlafen
an diesem Morgen war Lucie zufrieden
und ihre Laufuhr sagte dazu
7.20/3.08h

12.389 Schritte gestern
-1°C unsere Heizung ist auf 21,5°C abgesackt
verstehe einer diese Fußbodenheizung
heute beim Zahnarzt anrufen
heute Getränke vom Markt holen
muss den VW dringend tanken

8112/161

-0,5°C Dunkelheit
ich hoffe, dass mein Redakteur
meinen Kartoffel-Artikel auch so gut findet wie ich
und nicht wieder Beschneidung betreibt
Verletzung und Kränkung
meine tollen Bilder würdigt und nimmt
batscha
Morgen beim Zahnarscht anrufen
wegen... Tumtum
den VW tanken, wenn es geht
11.514 Schritte
heute gibt es im II. Programm einen schönen Film

8111/138 Eiskalter Winter

schön warm und kuschelig Zuhause
in den eigenen vier Wänden
draußen ist grauer Himmel +0,5°C
auf unserem Spaziergang waren wir alleine
wir haben niemanden getroffen oder gesehen
die Leute gehen bei der Kälte nicht raus
sie sagen Schneefall an
Zeit weiter mein Buch zu lesen
Joachim Meyerhoff:  Alle Toten fliegen hoch
Teil 1- 47. Auflage
Spiegel-Bestseller
ab 22. März 2018 endet mein Telekom-Vertrag
Magenta mobil S (alt)
dann steige ich um auf Magenta Start M
also eine Prepaid-Karte
in meinem Alter will ich keine solchen Verträge mehr
die paar Telefonate
fast alle Leute, die ich kenne haben ihr Handy
bei D1
10.684 steps

8110/104 Schnee

und es soll schneien
ab 15 Uhr geht es los
Weihnachtsmarkt Ritzebütteler Schloss
na, da ist doch nichts los
diese Kälte
heute war ich 64 Km mit dem VW unterwegs
auf der Autobahn
die Batterie aufladen
0,9°C gut, dass unsere Fußbodenheizung funktioniert
Zeit bald zu tanken
1,41.9 €

8109/41 Das Rote Haus

Dilek wusste es
es war einmal 
ein Rotes Haus in Venedig
nacheinander waren zwei Wohnungen verkauft worden
zum Kanal hin
ein Mehrfamilienhaus der alten Art
eine ukrainische Familie mit Kleinkind
zwei syrische Frauen mit Kindern
eine kurdische Familie mit Kleinkind
Rentner und Eigentümer
zwei Eigentümer hatten sich jahrelang bekämpft
erst ging die alte Frau ins  Heim
danach ging ihr Feind ins Krankenhaus
er hatte seit Tagen auf dem Clo gehockt
und acht Kilogramm verloren
späte Strafe
Dilek meinte, so ändert sich alles
die Alten sterben
die Jungen kriegen Kinder

8108/108 Die Fratze des US-Imperialismus

12.600 Schritte gestern
7:40/3:05h
heute sagen sie 0-1°C an
und ab Mittag kann es Schnee geben
ich muss unseren VW bewegen
wie wird die Straßenlage sein
gegen 20 Uhr noch Schokoladeneis gegessen
konnte nicht einschlafen, unruhige Nacht
heute ist Sonntag
ein ruhiger Tag

die USA isolieren sich weltweit immer mehr
sie schüren den Hass der Muslime
das ist wie in Zeiten des Vietnam-Krieges
keiner wollte mit den USA etwas zu tun haben
der Imperialismus zeigt seine hässliche Fratze
kein Land kann gegen die ganze Welt regieren
und auch kein Präsident
es geht um ein Rollback und Rechten und Ultrarechten
in den USA und weltweit
das sollte man nicht unterschätzen
Ungarn, Polen, Ukraine...

es wird arschkalt
Morgen früh um 9 Uhr
sollen wir 0°C bekommen
ab 12 Uhr könnte es Schnee geben
ach, du Scheiße
schon wieder Kälte und Matsche
Trump ist Schuld
Trump ist an allem Schuld
kattafalka Marie
Gaddabusch Gaddabusch
In a Gadda da Vida
sei still und lies dein Buch
einen schönen, rührenden Weihnachtsfilm,
der mich das ganze Elend dieser Welt
vergessen lässt
Ghandarita patschura
allaheja
wie zu erwarten: Unruhen im Ghazastreifen
und im Westjordanland
muss das irgendjemand beunruhigen?
die Hunde bellen, aber die Karawane zieht weiter
ob Jerusalem nun Hauptstadt ist oder nicht
wen juckt das schon?
Israel ist nicht der Nabel der Welt
und die Muslime auch nicht
also loslassen und weiter schlafen
pantuta
Emil schreibt mir wie das Wetter dort ist
wie aufregend
erlebt er nichts?
naja, Bücher lesen
tue ich auch
meine neue Buchhändlerin hat es mir empfohlen
Joachim Meyerhoff, Alle Toten fliegen hoch
jemand hatte heute die Haustür blockiert,
so dass jeder ins Haus konnte
Terroristen, Einbrecher, Verbrecher, Asoziale
habe Diejenige angesprochen
bzw ihr einen Brief auf arabisch geschrieben
und ihn persönlich übergeben
und mich dabei auch über ihren laut schreienden Sohn
beschwert- bin mal gespannt
Flüchtlinge müssen sich auch an die Regeln halten
vor allem sollten sie Deutsch lernen
bei manchen haben ich den Verdacht
sie genießen die soziale Hängematte
und merken sonst nichts
der W…

8105/

karambulata
Bambino
weiterhin fällt Schneeregen
schaffen wir es heute Nachmittag auf den Weihnachtsmarkt?
werden wir Puffer essen?
werden wir e&k treffen?
ruhige Tage in Vandenburg
Kommissar Kammeier unterwegs
kutscha
pomba
bomba

8103/93

1,3°C sie sagen wieder Schnee an
der Himmel wird weiter grau bleiben
kalte Wintertage
12.644 Schritte gestern
mein Artikel über die Kartoffelschäl-Aktion
ist so gut wie fertig
und er ist so toll geworden wie die Aktion der Gemeinde
soviel Begeisterung und Freude
durch das gemeinsame Tun
Julia soll nochmal auf den Artikel schauen
laut lesen bringts
meine alte Glasen-Uhr wurde vom Bayern repariert
fahre ich hin?
mittags werden wir wohl Fisch essen
ab 15 Uhr ist Weihnachtsmarkt mit Posaunenchor
umba
ich kam zu spät in die Gemeinde
die Kartoffel-Schälaktion war schon fast beendet
fast 40 Personen waren aktiv und beteiligt
auch der gesamte Männerkreis
hatte mitgeholfen
mir blieb noch ein paar Fotos zu machen
einer der älteren Aktivisten mailte mir seine Fotos
ein Interview mit Frau M. und  Frau K.
und dem Kirchenvorstand
schöne, nette Atmosphäre
eine gute Sache
morgen gibt es Kartoffelpuffer auf dem Weihnachtsmarkt
Frau M. hatte mich zu spät bestellt
und vergessen mit anzurufen,
kommen sie bitte eher
kalte Beine, kalte Füße
Matschwetter, Schnee und Regen
einfach nur Schietwetter
Temperaturen knapp über 0°C
und das geht weiter so die nächsten Tage
Regen, Regen, grauer  Himmel,
Schneeregen, Kälte
muss gleich los zum Interview
etwas übertrieben
Gespräch mit den Frauen, die Kartoffeln schälen
für die Puffer auf dem Weihnachtsmarkt
na, schauen wir mal
in der Buchhandlung ein neues Buch erstanden
Joachim Meyerhoff: Alle Toten fliegen hoch
Amerika, Kiwi
vom Anti-Doping-Skandal
wissen wir, dass die Russen lügen
Putin hat uns auch in der Ukraine-Krise
fast täglich gezeigt,
wie die Russen lügen
hier nun ein neues Beispiel 
aus dem Lügenblatt Sputnik:
Die USA, die ihren Raketenschild in Europa trotz Kritik aus Moskau weiter ausbauen, werden nach Angaben des russischen Generalstabs bald mehr Abfangraketen als Russland Sprengköpfe haben und zu einem überraschenden atomaren Erstschlag fähig sein.
Schneeregen, die Straßen vermatscht
Regen, Schnee- einfach Schietwetter
bleib Zuhause
die Fahrt nach H. hätte ich mir schenken können
und auf der Autobahn war es schon bald gefährlich
Temperaturen gegen den Nullpunkt
alles wird nass
es ist kalt und windig
Pfui Deibel
da hilft nur eine Currywurst
bis zur Einführung von Hartz IV
hatte die SPD noch ein soziales Profil
hat sich für die Arbeiterklasse
und die kleinen Leute eingesetzt
dann der Schrödersche Verrat
Lohnabbau, Sozialabbau, Rentensenkung
den kleinen Leuten die Sicherheit nehmen
und der Raubgier des Kapitals aussetzen
danach kam die Quittung
die kleinen Leute vertrauen der SPD nicht mehr
wer hat uns verraten Sozialdemokraten
eine korrumpierte Partei der Anwälte und Lehrer
sieh dir an was die Mandatsträger von Beruf sind
die vertreten nicht die kleinen Leute
sondern sich selbst und die Macht
und immer geht es nach wirtschaftlichen Interessen
aber die Partei des Kapitals ist die CDU
der Platz ist schon besetzt
Die SPD begreift es nicht
es liegt nicht an der Kanzlerin
es lag nicht an der Großen Koalition
es lag und liegt an ihrem fehlenden Profil
eine Partei, die nichts zu bieten hat
geht unter
eine Partei, die Fehler nicht korrigiert
geht unter
mangelnde Selbstkritik
mangelnde Fantasie
die SPD eine Niedergangspartei

8096/99

trockene Augen
Nackenschmerzen trotz Schal
sich bewegen bringt Segen
das kalte Wetter, der Regen, der graue Himmel
macht mir zu schaffen
heute werden es nur 3- 5°C und Wind
was das Zeugs hält
war gestern mit dem VW unterwegs
die Batterie aufladen
abends vor dem TV wieder trockene Augen ohne Ende
und ist mein Artikel in der Szeitung?
heute Nachmittag ist der rasende Reporter unterwegs
die Kartoffel schälenden Frauen fotografieren
und mit ihnen sprechen
für die Weihnachtspuffer
meine Laufuhr Garmin Forunner 35 hat wieder nicht
den Schlaf gemessen
12.639 Schritte gestern
verdammtes Scheißwetter

8094/12

weiter graues, kaltes Wetter
stürmisch
23 Minuten auf dem Crosstrainer gelaufen
Gang zum Briefkasten
1 Kiste Wasser aus dem Auto geschleppt
Spaziergang um den Block
6.449 Schritte
6,5°C ein Tag zum Ausruhen
die Hamas ruft eine neue Intifada aus
ob das irgendjemand interessiert?
auch der Generalstreik der Palästinenser
in denbesetzen Gebieten
die sind eh alle arbeitslos
Selbstüberschätzung
eigentlich ändert sich gar nichts.
Die Amis standen immer schon auf der Seite der Juden
das ist nichts Neues
haben versucht mit den Palästinensern auszukommen
nun ist eben die Katze aus dem Sack

8093/45 stürmisch

stille, ruhige Tage in Schiffdorf
bis jetzt gab es  jeden Tag etwas zu erledigen
ich muss heute Morgen die Getränke hoch tragen
und zum Briefkasten gehen
der VW muss bewegt werden
vielleicht eine Fahrt nach Cuxhaven?
ich will Anna Frieda im Heim besuchen
ist mein Artikel über den Advent in der  Scheitung?
also es passiert nichts Revolutionäres mehr
in meinem Leben
es ist ruhig geworden
und es gefällt mir
ich lasse die Dinge auf mich zukommen
5,4°C
sie sagen für Morgen und so weiter
Schnee und Frost an
das kann ja lustig werden
US-Präsident Trump hat Jerusalem
als Hauptstadt Israels anerkannt
ein folgenschwerer Fehler
ein Schlag ins Gesicht der Araber und Muslime weltweit
so züchten die USA den terroristischen Nachwuchs
wie kann man so ungeschickt sein
so undiplomatisch
12.459 Schritte gestern
stürmisch letzte Nacht
morgen  nachmittag bin ich in der Johannes-Gemeinde
die Frauen interviewen und fotografieren,
die Kartoffeln schälen in Vorbereitung auf den Weihnachtsstand
Kartoffelpuffer am Samstag

8092/8

mein Artikel über den Lebendigen Adventskalender steht
im 2. Entwurf
die Fotos sind brauchbar
es herrschten schlechte Lichtverhältnisse
Zeit endlich die Wohnung zu saugen
und die  Ecken zu saugen
später zum Bäcker
es  herrscht eisiger Wind...

Lebendiger Adventskalender

gestern Abend waren wir noch
beim Lebendigen Adventskalender
die Männergruppe hatte eingeladen
es gab Gebäck und Spekulatius
und Glühwein zu trinken
zuerst standen wir herum
unterhielten uns
trafen den Pastoren und den Kirchenvorstand
dann sang man zusammen Adventslieder
ich habe ein paar Fotos gemacht
soll ein Artikel werden mal schauen
alle Jahre wieder
nichts Besonders eine halbe Stunde lang
und doch hat es etwas
mit fremden Menschen zusammen zu singen
naja, einige kannten wir schon
die meisten kannten sich aus der Gemeinde
weil es draußen regnete
versammelte man sich im  Kirchenvorraum
ca 40 Personen plus
in adventlicher Stimmung
klönen, singen und sich austauschen
mal eine halbe Stunde raus aus dem Alltag
alle Jahre wieder und ein Lied vom früheren Pastoren
der Gemeinde Matthias Clasen
beim Lebendigen Advent
was war das wichtige, das emotionale?
was der vom Männerkreis gesagt hat auf Band
7h/2:30h
16.203 Schritte

8090/64 Alter Mann was nun?

heute kam die neue Kreditkarte
mit PIN  und kontaktlos
mit Anschreiben
schwierig wie eine Doktorarbeit
wer soll diesen Scheiß verstehen und behalten?
sie machen es sehr kompliziert
heutzutage kannst du keine Reise mehr buchen,
wenn Du keine Email-Adresse, kein Smartphone
und keine Kreditkarte  hast
oder so ungefähr
morgen muss ich mich hinsetzen
und das Schreiben in Ruhe lesen
und versuchen es zu verstehen
rubbeln sie die PIN frei
wenn sie die PIN selbst bestimmen wollen
gehen sie zum Bankautomaten und richten sie ein
vor der ersten Zahlung am Automaten freischalten
noch was?
die PIN selbst zu bestimmen gefällt mir
muss ich mir doch die PIN für meine EC-Karte
für den Computer, für Amazon, für Apple bla bla bla
merken
machen sie keine Notizen
schreiben sie nichts auf
gehen sie nicht über Los,
sondern direkt ins  Gefängnis
eine Entwicklung, die mir nicht gefällt
Alter Mann, was nun?
12.750 Schritte

8088/66

toi pumpi goi umpa umba
ummbatätärä uidzikato
ponderosa Pferdus pfui
pfomgh
batta battita ala hui
kumba la rossa rossi e nero
dunkler Abend
die Sonne geht früh unter
morgen ist ein neuer Tag
Frisörtermin
Schwarzbrot kaufen
Zeitungstermin naja
12.579 steps
Tenner 2 will mir seinen Führerschein mailen
aus Hamburg, damit er später in Berlin
den 3er BMW kaufen kann
von mir aus gerne
ich drucke den Führerschein aus
Vodafone ist der Telekom dicht auf der Spur
in der Bewertung
Zeit die Preise anzugleichen
konga abigeil kuta para hamburga
Venezia utakongapattaschieta chieta chita
chittapeng päng!!
kuibossanoa kuibamba
aaaaaaaaaaaaaah!

8086/34

ein sehr ruhiger Tag
wenig passiert
ich ruhe mich aus
bewege mich, gehe spazieren 
aber nicht viel
meist ist der Himmel grau
zwischendurch mal Sonne
ahia
butschakaterra
den Schneebesen ins Auto bringen
Fingernägel schneiden
die Alte aus der Ukraine schiebt den Kinderwagen
mit ihrem krummen Rücken
guten Tag
7.549 Schritte
5°C
und beim Mittagessen dann
treffe ich den Pressereferenten
und einen weiteren wichtigen Mann
Chuan erzählt,
dass sein Vater wohl  morgen nach Vietnam fliegt
sein Vater ist verstorben
gemeinsam lästern wir über den BMW-Fahrer,
der so herrisch ist
und suchen einen Kfz-Sachverständigen
für den Mann, der den Unfall  hatte
dem eine drauf gefahren ist

8084/13 beim Advokat

Maserati Maserati Karpati
Meditation
15 Minuten Crosstrainer
Wohnung lüften
Müll zum Container bringen
der ist fast voll und jemand aus dem Haus
hat seinen gelben Sack bequem ganz vorne
rein geschoben, sollen doch die anderen sehen
wo sie ihren Müll lassen
ein gelber Sack mit Babynahrung
ein, zwei kommen in Frage
danke, liebe Ausländer
Gang zu den blauen Tonnen
die sind seit Wochen voll
einige haben ihre Pappe einfach oben raufgepackt
die Tonne stehen oben offen
die nimmt die Müllabfuhr so nicht mit
rechts liegt ein Schuhkarton Schuhgröße 46
wer ist so groß im Haus?
wenn wir morgen Abend die Tonnen an die Straße stellen
werden wir das Restpapier in die Mülltonne werfen müssen
danke liebe Nachbarn
Spaziergang
auf dem Rückweg nochmal eben in die Kanzlei
haben sie meine Mail bekommen,  haben sie noch Fragen?
schaut mich an, fragt mich nach meinem Namen,
obwohl ich mich gerade vorgestellt hatte
wo war sie mit ihren Gedanken
während sie mich anstarrte?
die junge Frau sucht meine Mail, findet nichts
fragt mich ernsthaft…

8082/94

Baramscher Battitta collossale
Bambino
morgen ist Ruhetag
keine Sterbegeld-Versicherung
keine notariell beglaubigten Vollmachten
einfach nur grau der Tag
mittags vielleicht Currywurst mit Sauerkraut
Paromscher Szerza
gehen lassen
und die Ruhe haben
keine Scheiterzeitung
kein Fotoprojekt
keine Kirche
der Hamburger fliegt nach Warnemünde
mit dem ICE
bumscha
9.607 Schritte heute
5°C
tatsächlich Liebe

8081/71 der silbergraue metallic BMW

Tenner 2 hat seinen alten BMW 1er verkauft
300.000 Kilometer hatte er runter
und vier Unfälle
demnächst fährt er mit Geliebter
und Eltern nach Berlin
einen geilen, silbernen 3er BMW kaufen
190 PS wauh, 1 Jahr alt
28.000€ wauh
na, er hatte gerade seinen ersten Arbeitstag
als Berufsanfänger
so ist das
manche haben mehr Glück im Leben
grauer Sonntag
Frikadellen zum Mittagessen
der Mann von der Werft kam vorbei
Schiffswellen entwerfen
atmen
sich nicht aufregen
ich weiß jetzt, warum ich seit Monaten Herzschmerzen habe
weil ich mich über jeden Scheißer aufrege
und das nicht merke oder gleich wieder verdränge
wie der Alte
8.528 Schritte
onka Bonka Maria Magdalena
Trump will Jerusalem als Hauptstadt
Israels anerkennen
die Hamas drohen mit einer neuen Intifada
das könnte Israel erneut destalisieren
und das Verhältnis zu den arabischen Staaten verschlechtern
Israel überschätzt sich
die Juden sollten sich nicht auf die USA verlassen
seit Jahren strömen auch afrikanische Juden
nach Israel- interessant
8,3 Millionen Einwohner
diese Intifada könnte für Israel gefährlich werden
die haben doch sowieso schon Angst 
ohne Ende vor den Palästinensern
das geht schon Richtung Paranoia
was einerseits verständlich ist
aber wer kann über Jahrzehnte mit dieser Angst leben?
die Angst wieder von Nazis zur Schlachtbank geführt zu werden
Angst vor Anschlägen von Arabern?
was ist das für ein Leben

AfD

die AfD wird gefährlicher
nicht nur, weil dort viele stramme Nationalkonservative
und sog. nationale Sozialisten aktiv sind,
sondern auch, weil es Leute gibt,
die strategisch klug denken
das sind keine Spinner
das sind Leute, die unsere Ordnung in Frage stellen
auf dem Parteitag hat es einen weiteren Rechtsruck gegeben
und sie geben sich seriös,
sagt Anna-Marie
und sie hat Recht
die AfD ist für meinen Geschmack
verfasssungsfeindlich
und durchsetzt von alten Nazis
und vernetzt mit Neonazi-Organisationen
die sind gefährlich

8079/152

graue, kalte und sehr feuchte  Tage
man möchte flüchten und auswandern
wie wäre es mit Mallorca
Puerto Pollenca?
wir aber müssen aushalten, ertragen
diesen Mist
der Fotoprojekt mit der Kirche wird nicht stattfinden
für mich und meine Gesundheit ist das besser so
die Scheitungs-Arbeit reicht
genug Aufregung
der Hamburger wird in den nächsten Tagen
nach Warnemünde fahren und dort urlauben
nach dem Aufstehen Nacken- und Kreuzschmerzen
ich muss also heute Morgen mal wieder 
eine Runde auf dem Crosstrainer laufen
oder zwei
es soll den ganzen Tag regnen 90%
wir müssen den VW UP bewegen
gegen Mittag Klaus in Vandenburg  besuchen
Hyaluron gegen Knieschmerzen
meine nette Nachbarin getroffen,
sie überlegt eine Sterbegeld-Versicherung abzuschließen
warum nicht, sage ich zu  ihr
11.478 Schritte gestern
1,6°C
7:26/3:46h
und immer schön an die Schlafhygiene-Regeln halten


8078/120 Bach

auf dem Weihnachtsmarkt trafen wir
den ehemaligen Ingenieur von Seebeck
der dort manchmal das Schmiedehandwerk
und das Kalfatern zeigt
Achim, den ich aus der Villa kenne
und schon fotografiert habe, erzählt,
dass nun in der Villa viele Ausländer sind
und das die Kurse Geld kosten
seine Frau hat sich den Fuß gebrochen
aßen Bratwurst, tranken Suppe
und holten uns kalte Füße
sonst war es wie  immer
im Pflegeheim nichts Neues
ich treffe einen ehemaligen Betreuten von 1994
der nun nicht nur im Rollstuhl sitzt,
sondern beidseitig Unterschenkel amputiert ist
er sieht schlecht aus
er will mir seine Geschichte erzählen,
aber ich will nicht
ich bin seit 4  Jahren in Rente
und ich weiß, wie er mich damals angelogen
und angeschissen hat
nein, ich muss mich schützen
die Alten würfeln
neue Leute kennengelernt
eine Familie besucht Opa und Oma,
die im Betreuten Wohnen wohnen
wieder Zuhause kommt der Graf
Tender hat sich einen 3er BMW gekauft
für 28.000€ in Berlin silbergrau
an seinem ersten Arbeitstag
na denn
10.345 Schritte
und wir…

8076/80

hier draußen auf der Polarforschungsstation
meiner  russischen Freunde...
der Pastor schreibt mir,
dass der KV die Ausstellung nicht genehmigt hat
nun, ich bin erleichtert
denn ich hatte schon Stress befürchtet
vielleicht sind die Zeiten einfach vorbei
wo ich so etwas gemacht habe
bekomme ich nicht durch die Scheitungsarbeit
genug Anerkennung?
wie auch immer
es wird kein Fotoprojekt geben
ich nehme das an
und ich freue mich auf neue Dinge,
die in der Zukunft auf mich zukommen
Überraschungen
Bomba granata
aleyhuppa butscha Buschengtorass


nun ist endlich Gewissheit
der Kirchenvorstand befürwortet
eine Foto-Ausstellung in der Johannes-Gemeinde
nicht
ich kann das verstehen
nach reiflicher Überlegung
wäre oder ist es besser für mich
ich mache zukünftig eine Sache
und das mit Bedacht und Abstand
weniger Scheitung und mehr Freizeit
es ist besser so
für mich und die Gemeinde
komisch wa?