Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juli, 2017 angezeigt.
fast hätte ich heute einen Aufmacher
bekommen für Donnerstag
gut fürs Ego
dann bekam ich das Angebot
über eine Ausstellung am Donnerstag
zu schreiben
aber ich muss zum Augenarzt
schade, leider, verdammt
16.000 Schritte
der Gang zur Bank war fast umsonst
immerhin Schritte
hatte meine EC vergessen
Fahrt mit dem VW UP zum Pflegeheim
und weiter zur Bank
das Automat geht nicht, meint die Frau vor mir
bei mir ging er
und immer schön vorsichtig
aber schon gestern meldete der CD-Player "Error"
dachte, es sei die CD
aber nein, Anruf im Autohaus
der junge Mann wird zurückrufen
bis jetzt habe ich nur gute Erfahrungen
mit ihm und seinem Autohaus gemacht
die ließen sogar noch die Bremsbeläge
hinten erneuern
schauen wir mal
was gibt es  zu Mittag?
Kotelett oder Schellfisch?
8.600 Schritte
Mittagessen im Cafe Kafka
Karin ist auch da, heute aber schweigsam
ein Unbekannter, den ich kenne
hat auch keine Lust zum Reden
esse ich also mein Schweinekotlett
9955 steps
die Verabschiedung der alten Bufdi
war nichts Besonderes
außer vielleicht ihrem charmanten Wesen
sie geht und möchte Sozialarbeit  studieren
sie sitzt in der ersten Bank
neben einem Freund
der  Bufdi, der kommt 
ist schon lange in der Jugendarbeit tätig
und macht weiter
er freut sich auf das neue Jahr
und hofft, dass es schön wird
die junge Pastorin übergibt einen faltbaren Rucksack
Dana bekommt einen roten
und Lukas einen blauen
in der Kirche
im Haus Gottes
Wiedersehen mit dem Pastoren,
den ich mag
durchwurtscheln wie mache ich es
tatsächlich ist es ein ganz normaler Gottesdienst
und am Ende erst kommt unter Ankündigungen
die Verabschiedung der alten Bufdi
Bundesfriedenssdienstlerin Dana
und die Einführung von Lukas, dem Neuen
beide sind schon länger in der Evangelischen Jugend
aktiv
vor dem Gottesdienst zuerst Lukas interviewen
mit einer App auf dem Iphone "Kassenrecorder"
er freut sich
später noch mit Dana gesprochen,
die Soziale Arbeit studieren möchte,
wenn sie im Oktober einen Studienplatz bekommt
der Gottesdienst ...

7462/78

heute Abend also in den Gottesdienst
in die St. Lukas-Kirche
die Pastorin spricht
es geht aber auch um die Verabschiedung
der Bufdi Dana
und die Einführung des neuen Bufdi
Lukas
bin mal gespannt
ist das was für die Zeitung?
muss vorher mit der Pastorin sprechen
Morgen soll mein Artikel ein Aufmacher werden
ich meine den über die Strom-Tankstelle
na, schauen wir mal
13.163 steps
24°C
mindestens seit 1975 praktiziere ich
regelmäßige Meditationen
wie wäre es 
statt einer 20 minütigen Meditation am Morgen
eine Runde nach Musik zu tanzen?
und mich zu bewegen
Arme, Schultern, Nacken und Rücken bewegen
20 Minuten oder so?

7460/ den Rücken stark machen

Es wird Zeit etwas zu tun
es wird Zeit meine Rückenmuskulatur wieder aufzubauen
und ich muss später auf den Crosstrainer steigen
und mich endlich überwinden
aber auch eine Runde tanzen
Iphone-Ohrhörer auf den Kopf und
los und bewegen
wir trafen gestern Siggi,
die auch erzählte von ihren Rückenprobleme
und wie schnell die Muskulatur wieder abbaut
heute wird ein schöner Tag bis 24°C
gestern 14.952 Schritte
17°C
heute Abend findet die Verabschiedung des Buftis statt
mal schauen wie ich die Predigt der Pastorin aufnehmen kann
Iphone oder Notizblock

28 Minuten auf dem Crosstrainer
fading lights von Genesis

7459/120 Tschonka

wunderschönes Wetter
morgen soll es noch besser werden
zweite Fahrt mit dem VW UP
mit dem schalten noch üben
sonst alles gut
oder fast alles gut
erstmal richtig vollgetankt
einmal in den Fischereihafen
und im Kulturzentrum  Am Fischkai 57
die Fotoausstellung der Amateure angeschaut
einige sind richtig Klasse
wir sind zufrieden
13.691 steps
20°C 
Zeit auf dem Balkon zu sitzen?
meine beiden Artikel an die Fischtown Gazeta geschickt
Montag soll ich einen Aufmacher bekommen
na?

das Gebet des Lukas Jakobus
Herr gibt mir innere Ruhe und Gelassenheit
schenke mir guten und tiefen Schlaf
schenk mir Freunde
und Lebensfreude
Herr, sorge für die Meinen
und mach heute Nachmittag schönes Wetter
mach, dass Johanna sich nicht so aufregt
und das alles gut wird
wir sehen uns Morgen Abend in der Kirche
amen
der Niedergang des Donald Trump geht weiter
nun beschimpfen und beleidigen 
sich schon Regierungsmitglieder gegenseitig
als paranoid und Schwanzlutscher
der neue Kommunikationschef
drängt Primus und Bannon hinaus
es gibt Machtkämpfe in der Trump-Regierung
einer fliegt, der andere geht
was bleibt ist Twitterei

Trump hat nach einem halben Jahr nichts auf die Reihe gebracht
keine Erfolge
er hat das Ansehen der USA schwer beschädigt
er hat die  Spannungen zu Rußland, Korea, Mexiko und Europa verschärft
und der Mann ist so kurzsichtig,
nicht zu begreifen,
dass wir eine Klimakatastrophe haben
und das man etwas tun muss
der Mann ist gefährlich und ungeeignet


7455/112 Stress

Donnerstag Nachmittag der Zeitungstermin
auf dem Bauernhof
abends den Artikel schreiben
weil es aus dem Kopf sollte
Freitag Morgen Pressetermin wegen der Stromladestation
den ersten Entwurf für den Artikel geschrieben
Nachmittags VW UP aus Blexen abgeholt
aufregend, stressig...zuviel des guten
Abends noch zu dritt mit einem Sekt angestoßen
für mich war das alles zuviel
Heute Morgen spüre ich meine Nackenschmerzen
Dehnungsübungen machen
eine Runde auf dem Crosstrainer ginge
mal einen Tag weniger machen
der nächste Pressetermin ist erst Sonntag abend
Helmut würde sagen
ist das nicht ungesund
und er hätte Recht
ein neuer Tag...
eine neue Chance
Rotlicht, Ibuprophen, tanzen...
hilft oder nicht, später Pferdesalbe
heute soll es den ganzen Tag regnen



Morgen werden wir unseren neuen Up
einfahren, tanken, einkaufen
was denn sonst?
Sonntag morgen schicke ich die beiden Artikel
zur Gazeta
und Sonntag Abend bin ich im Gottesdienst
von St. Lukas
die Pastorin wird den Bufdi verabschieden
und den neuen Bufdi einführen
ich habe mein Iphone mit der App "Kassettenrecorder"
dabei und aufzunehmen
und natürlich meine Sony alpha 7 mit Blitzgerät
Dienstag Mittag bin ich im Kindergottesdienst
zuschauen wie die Kids Murmelburgen bauen
und Artikel schreiben

7453/87

was für ein aufregender Tag
Morgens 9 Uhr der Termin für die Inbetriebnahme
der EWE-Stromladestation
Interview mit dem Bürgermeister,
mit dem EWE-Vertreter und dem E-Center-Leiter
mittags Artikel-Entwurf schreiben
nachmittags unterwegs zu dritt
und den VW Up abholen
nein, es ist ein Benziner, Brigitte
und dann Regen
aber nun soll alles gut sein
Morgen werden wir zum ersten Mal tanken
und im UP Getränke- Kisten transportieren
entspannen, Meditation, Beine hochlegen
heute gibt es keine 10.000 Schritte
Sonntag schicke ich die beiden Artikel zur Scheitung

An diesem Morgen wurde eine weitere
Stromladestation der EWE in Betrieb genommen
dieses  Mal in Beers
beim Edeka-Center Küver
auf dem Parkplatz
eine gute Sache
ich muss mich auseinandersetzen
mit E-Mobilität
und dann stehen da Männer,
die begeistert von ihren E-Karren erzählen
wollen Sie mitkommen 
 ich zeig ihnen mein Auto
ein Tesla-Sportwagen fährt auf dem Parkplatz
mit Strom vorbei
der Bürgermeister findet Autos mit Strom gut,
wenn die Reichweite größer wäre
vielleicht nächstes Jahr, meint er
es gibt ein Häppchen zu essen
ein Glas Sekt zu trinken
ich beobachte scharf... suche Fotomotive
interviewe meine Gesprächspartner
die Fotos sind Klasse geworden
dank der Kooperationsbereitschaft der Zuständigen
5.700 Schritte

7451/133

heute wird also die Stromladestation eingeweiht
und wir holen unseren VW Up
vom Händler ab
der Entwurf meines Artikels
über den Besuch auf dem Bauernhof
steht
aber ich bin nicht zufrieden
da muss morgen noch gefeilt werden
Nacken -und Kreuzschmerzen
das kommt davon
15.700 Schritte gestern
13°C
ein Besuch auf dem Bauernhof
zusammen mit 30 Kindern und ihrer Betreuerin
Stoffbeutel bemalen
Ponyreiten
Kälber füttern
Kühe füttern
Kühe melken
alles eine ganz neue Welt für mich
und es riecht nach Sielage

ich war gestern mit dem Auto
in der Stadt
und hatte in der Bürger einen Arzttermin
kaum war ich ausgestiegen
liefen mir mehrere Schwarzafrikaner über den Weg
einer hatte ein chices Fahrrad dabei 
und ich fragte mich
was wollen die hier?
sie wollen Asyl
vielleicht das Asylrecht aushebeln
das Asylrecht unglaubwürdig machen
die Afrikaner haben kaum eine Chance auf Anerkennung
es geht auch wohl eher um was anderes
um wirtschaftliche Verbesserung
vielleicht ein Leben ohne Arbeit
ohne Deutschkenntnisse
ohne Berufsausbildung
werden die am Rand der Gesellschaft leben
irgendwo in der Küche
oder kriminell
die Presse kündigt schon die nächste Flüchtlingswelle an
aus Afrika, aus Libyen
mir macht das Angst
bis Dienstag habe ich Termine
jeden Tag oder Artikel schreiben
das hat sich leider so ergeben
gefällt mir auch nicht gut
aber ich muss da wohl durch
und ich freue mich auf Morgen
wenn wir den VW UP von Blexen abholen
und wenn es endlich losgehen
wieder im eigenen Auto herum dackeln
18°C
das Wetter könnte heute brauchbar sein
zum Fotografieren auf dem Bauernhof


7444/112

heute bin ich auf dem Bauernhof
zusammen mit Kindern
beim Kühe melken und Ponyreiten
na, das  kann lustig werden
ein paar schöne Fotos machen
und mitschreiben was der Bauer zu sagen  hat
Selbstgänger
den Artikel schreibe ich erst am Wochenende,
weil ich schon  Morgen früh den nächsten Termin habe
lass los
13.300 Schritte gestern


Meyer war schon sehr alt
hatte einen Schlaganfall gehabt
konnte schlecht sehen
und hatte schon mehrere Pflegerinnen vergrault
an diesem Tag gab es eine Anzeige
bei der Polizei weil Meyer die Pflegerin geschlagen hatte
nun ging sie
und auch die Ukrainerin wollte nicht bleiben
der Sohn fragte sich
was tun?
der Alte torpedierte Hilfe
nun war der Alte alleine 
keiner da, der zur Bank ging und einkaufte
keiner kam zum Essen machen
und keine gab dem Blinden die Medikamente
der Sohn fragte sich, was er machte konnte
zunächst würde er am nächsten Tag mit Vater telefonieren
was wollte der alte Mann nun?

ich kann dir zur Zeit nichts schreiben,
weil es  nichts Neues gibt
zu Deinen Themen fällt mir nichts ein
Dreifachanlauf von Kreuzlinern in Warnemünde, ja
zum Thema Lenin neu entdecken kann ich auch nichts sagen
außer was soll dieses Buch heute bringen
dann noch jemand,
der gar nicht politisch aktiv ist
der Wohnungsbau in Warnemünde ist auch nicht
interessant für mich
so bleibt nur zu sagen
heute Nachmittag muss ich zum Augenarzt
Morgen Nachmittag bin ich für Zeitung
auf einem Bauernhof
Freitag morgen begleite ich in Beers die Eröffnung
einer Stromtankstelle
Sonntag bin ich bei der Verabschiedung eines Bufdis
in der Kirche  für die Zeitung
und Dienstag bin im Gemeindehaus,
wenn die Kinder Murmelburg bauen
spannend was?
und zwischendurch und hinterher Artikel schreiben
ich melde mich wenn alles vorbei ist

hier scheint die Sonne!!


die Sonne scheint so schön
eine Scheibe Brot und zwei Spiegeleier waren zuviel
nun ist kein Hunger da
Spaziergang machen
und Appetit holen
am später Nachmittag endlich
zum Augenarzt
wegen meiner Reizung auf dem Auge
das kann dauern
das wird ein Warten werden
20°C

nach zwei Wochen erscheint nun endlich
mein kleiner Artikel
ein anderer freier Mitarbeiter hat wieder
einen richtig guten Artikel in der Zeitung
wie ein Profi
gutes Foto an dem ich nichts zu meckern habe
und auch der Artikel ist professionell
der Mann macht das toll
ob der mal Journalist war?

7438/86

hier ist nichts los,
würde Kurt sagen
hier wird auch nichts passieren heute
denke ich
macht das was?
zu Fuß zur Bank gehen
und weiter zum Bäcker
mittags wird es einen Burger geben
Ruhetag nach dem Stress gestern
weiter in der Biografie über Günther Maria Hallmer lesen
nicht Fahrradfahren und meine Augen schützen vor Wind
weiter Berberil nehmen brav

16°C
ich kann meine Garmin Laufuhr zur Zeit nicht tragen
weil mir der linke Arm wehtut
vielleicht mal rechts versuchen
und wie soll ich dann schreiben?
ich freue mich wie ein Stint auf unseren VW UP
Freitag holen wir ihn ab
für das wenige, das wir noch fahren
wird er immer reichen
Morgen geht meine Zeitungsarbeit weiter
und Freitag morgen und Sonntag abend
und Dienstag mittag


Haltet den Dieb

wenn man so liest,
was die türkische Regierung so alles
über Deutschland ablässt, behauptet,
lügt und zusammen spinnt
dann könnte man meinen
die sind paranoid
aber das ist wohl nur die halbe Wahrheit
es geht vor allem darum,
von sich abzulenken
nach dem Motto
haltet den Dieb
die Merkel ist schlimmer als Hitler
das heißt im Umkehrschluss?
sozusagen als Widerspiegelung der türkischen Verhältnisse
Deutschland Spione tummeln sich in türkischen Hotels
die Wahrheit ist der Umkehrschluss
immer von sich ablenken
von der wirtschaftlichen Misere
von der brutalen Diktatur
sie suchen die  Schuld bei anderen
auf Dauer geht das nicht gut
die Türkei wird sehr viel Vertrauen verlieren in der Welt
die Wirtschaftsbeziehungen werden leiden
die politischen Beziehungen werden leider
und das alles nur um eine islamistische Diktatur zu errichten

7436/

kaschuba paronscher huj
VW beim Kfz angemeldet
und bei der Versicherung
ahuja
plong
es regnet
ich bin froh und glücklich
alle Vorbereitungen laufen gut
Donnerstag das Geld von der Bank holen
und ahuja plonscher
35€ für den Anmeldung
38€ für Kfz-Kennzeichen
das geht doch
vierteljährliche Versicherung 77€
viel weniger als
ausruhen
wir waren drei Stunden unterwegs
Friedrich Georg und ich
der hat nun auch einen DSL-Zugang
von der Telekom
erzählt wie es Bandolf geht
weiß ich schon
babba kappa
Regen, Regen, und der Gang zur B.??
Morgen zum Bäcker...
plong huja
kotscha
17°C
7.300 Schritte

7435/124

karumscher patschonga
der nächste Schritt
Bläh!
morgen den VW anmelden
bei der Kfz-Zulassungsstelle
und Mittwoch zur Versicherung
zusammen mit Jens
Stück für Stück
badda udda katta
ich habe noch vier Aufträge für die Zeitung
im Buch
Donnerstag, Freitag, Sonntag und Dienstag
danach bitte weitermachen
sonst nichts zu berichten
13.600 steps
18°C
wenn es klingelt steht der Mann vom Autohaus
vor der Tür...

7434/72

ein ganz normaler Tag
für Ferdinand den Verschlafenen
mit dem Gang zur Apotheke
dem zuwenig geschlafenen Ferdi
mit dem Spaziergang zum Bunten Laden
einkaufen gell
da wartet er und kauft Papier
da war nichts los
an diesem Tag
alles ging normal und ruhig zu
gegen Mittag schwingt sich der Ferdi aufs Radl
ein paar Regentropfen fallen
am Ziel sitzt er mit Gerd, Karin und jemand
beim Mittagessen
und Ferdl kriegt seine Schnauze nicht auf,
weil er müde ist
doch zuwenig geschlafen
und die Karin meint
der Ferdl sieht blass aus
dann reitet der Ferdl wieder nach Hause 
auf seinem Radl

7431/181 neue Flüchtlingswelle

ich habe das Gefühl,
dass die  Anschläge des sog. Islamischen Staates weniger werden
täusche ich mich?
militärisch geht es abwärts
schreibt die Presse

Martin Schulz (SPD) beschwört eine neue Flüchtlingswelle
aus Afrika herauf
macht damit Wahlkampf
ist das nicht unanständig?
das geht gegen die Kanzlerin?
was will die SPD?
sie waren es doch, die immer noch mehr Flüchtlinge
ins Land geholt haben
wo die CSU längst gebremst  hat
was will die SPD?
Herr  Schulz?
meine Meinung ist, macht den Laden dicht
kontrolliert die Grenzübergänge besser
wir müssen uns um die Flüchtlinge    kümmern,
die hier sind

heute wird nicht viel los sein
ein Gang zur Apotheke
ein Spaziergang zum Schreibwarenladen
eine Fahrradtour zum "La Boum" Mittagessen
Geselligkeit
das Autohaus anrufen, wann bringt der den Kfz-Brief?
wir müssen zur Kfz-Stelle und den VW anmelden
wir müssen zur Versicherung
mach hin

und ja, ich habe Angst vor noch einer Flüchtlingswelle
und wer hilft mir?


7430/147 zu den Nazis

wir hatten uns fast jede Woche getroffen
und zusammen gegessen
meistens Fisch
dann eines Dienstag kam er nicht
auf Nachfrage
er war in Berlin
an seinem einzigen freien Tag
am nächsten Dienstag  hatte er wieder keine Zeit
ich muss demonstrieren in Berlin
da ist ein Schauprozess gegen einen Mann
da ist das SEK einfach reingestürmt und hat seine Beweise
geklaut
später stellte sich heraus, es ging gegen einen Reichsbürger
eine Woche später war er dann in Halle
zur Eröffnung des Kontrakultur-Zentrums
er werde gegen die Antifa demonstrieren meinte er stolz
schließlich stellte sich heraus,
dass er wieder Kontakte zu Neonazis hatte
sie nennen sich Identitäre Bewegung
nun treffen wir uns nicht mehr
unsere Wege  haben sich getrennt
der Ausländer geht zu den Nazis
und ich gehe irgendwo essen

7428/138

Sonna scheina
karumscher kalenterra ahutschi
pasta alla hutti
patta patta  camba
alina sexa
hui pfui
tutti hutti
sonna scheina grossa
morgen zur Apotheke und Berberil kaufen
geben Augenreizung
das Autohaus anrufen
wann bringt er den Kfz-Brief vorbei?
cutta bambino
18°C 10.978 Schritte heute
tierischen Muskelkater
die Welt ist verrückt
20 Minuten Meditation
22 Minuten Crosstrainer
gegen Kopfschmerzen und Nackenschmerzen
gegen zuviel grübeln
weniger Kopfschmerzen
und es regnet die ganze Nacht
und es regnet immer noch
die Reiseunterlagen für Föhr sind gekommen
wir haben ein Doppelzimmer im III. Stock
direkt unter dem Himmel
und der Herrgott schaut auf uns herab
und meint
die beiden kleinen Scheißerchen
hab ich im Auge
weiter diese Augenreizung
habe Berberil nicht konsequent genommen
meine Ungeduld
beim Augenarzt anrufen
aber parallel eine Packung Berberil nehmen
und nicht zwischendurch noch Hylo Comod
Sonntag ist heute
und ich atme tief durch
17°C

kaltes Wasser

als Adam von der Arbeit kam
lagen wie versprochen
ihre Wohungsschlüssel im Briefkasten
tatsächlich, dachte er
sie ist gegangen
in der Wohnung fand er den Zettel
mit ihrer neuen Adresse
und alles fühlte sich plötzlich 
so kalt und leer und hoffnungslos an
es kam Adam vor
als sei er den Grand Canon hinabgestürzt
in die kalten Fluten
er hatte seit Tagen nichts gegessen
und schlecht geschlafen
seine große Liebe
Eva hatte sich immer versteckt
war immer auf der Flucht gewesen
von einem Mann zum nächsten
sie versteckte ihre weiblichen Formen
sie versteckte sich in der Wohnung
keiner sollte sehen,
dass hinter ihrem Geplapper
ein kleines Mädchen steckte
mit Angststörung und Bindungsangst
nun war es wieder soweit zu gehen
und Eva ging
die Reizung der Augen wurde nicht besser
die Tropfen aus der Apotheke halfen nicht mehr
es wurde Zeit für Georg 
beim Augenarzt anzurufen
und Hilfe zu schreien
man kam dort telefonisch kaum durch
als dringender Fall
Bindehautentzündung
Euphrasia...

ich habe es wohl persönlich genommen
was mir Jimmy geschrieben hat
das kann  ich gut

es regnet
eine Meditation
eine Runde auf dem Crosstrainer
am Abend hatte Rudi noch angerufen
und erzählt, dass Eva ihn verlassen hat
er war sehr traurig
und ich fragte mich,
was  hat das mit mir zu tun?
ich war geschockt und beunruhigt
könnte mir das auch passieren?
war mir nicht auch so etwas schon passiert?
verlassen werden
ja, damit kenne ich mich aus
ich kenne den Schmerz und die Einsamkeit
wie sagt Günther Maria Halmer:
das wichtigste in meinem Leben waren die Niederlagen
das mag man kaum glauben
aber es  ist etwas daran
meine größte Niederlage
meine größte Krise
ich erinnere mich genau
schmerzhaft, traurig
ich weiß was Rudi bevor steht

7422/121

ein Freund, ein guter Freund
geht zu den Nazis und verschwindet

es war ein Schock,
aber man kann nichts tun
Eva erzählt,
dass sie sich von Egon trennen wird
sie zieht nach Bayern 
zu einem anderen Mann
mehrere Jahre war sie mit Rudi zusammen
nun ist es vorbei
Eva erzählte von ihrer Angststörung
aber das nützt auch nichts
es ist vorbei
die Liebe hat sie verlassen
und Eva geht
sie hinterlässt einen traurigen und einsamen 
Rudi
9.750 Schritte

ein neuer Tag
wir haben nichts vor
ein, zwei Runden auf dem Crosstrainer
später den VW Golf von Klaus tanken
als Dankeschön für seine Mühe,
dass wir ein Autochen gefunden haben
sonst lassen wir alles auf uns zukommen
atmen
die Politik der Türkei ist beängstigend
beängstigend ist auch die Verlogenheit der Führung
das Abdriften von der Realität
der zunehmende Realitätsverlust
die Demokratie wird mit den Füßen getreten
Zehntausende verhaftet oder entlassen
der wirtschaftliche Schaden dürfte enorm sein
der Schaden an den Beziehungen zu Europa unermesslich
es geht nur darum,
dass der Islam regiert,
und der ist hier wiederum intolerant und diktatorisch
das  haben wir vom Islam zu erwarten
seit einer Woche warte ich darauf,
dass mein kleiner Artikel erscheint,
aber es tut sich nichts
war wohl nicht wichtig
habe mich nun beschwert
aber so wichtig ist der nun  auch wieder nicht
die Zusammenarbeit ist mir wichtig,
dass es weitergeht
und ich habe noch vier Aufträge in der Tasche
und darüber freue ich mich
darauf freue ich mich
Hoftag bei Bauer Hans
Einweihung einer Strom-Ladestation
Verabschiedung eines Bufdis
und Bau einer Murmelburg
und es geht weiter
nächste Woche müssen wir uns erstmal
darum kümmern, den neuen Wagen anzumelden
und ihn nach Schiffdorf zu überführen
alles wird gut.
heute sagen sie kein schönes Wetter an
in dem halben Jahr
in dem Trump US-Präsident ist
hat er eigentlich nichts auf die Reihe gekriegt
keine Erfolge
hat die USA international isoliert
er ist der schlechteste Präsident in der Geschichte der USA
ein Amateur
ein Tolpatsch auf der internationalen Bühne
vor allem aber ein rechter Scharfmacher
der der Ärmsten ihre Krankenversicherung nimmt
einer der die Realität ignoriert wie z.B. die Klimakatastrophe
Trump hat die Beziehung zur Europäischen Union ramponiert
Trump hat die Demokratie in den USA beschädigt
er hat das Ansehen der USA weltweit geschädigt
er ist ausländerfeindlich und unberechenbar
Kontakte zum russischen Geheindienste kommen immer auf den Tisch
Trump ist nicht nur ein Ultrarechter, sondern auch unfähig


7416/123

steckt den Sultan in die Klapse
aber schnell
der Typ ist doch paranoid und gemeingefährlich
vielleicht ist er sogar ein Verbrecher
wer weiß das schon
auf jeden Fall gefährlich
Realitätsverlust
nein, das ist nur islamische Politik
oder islamistische Politik
wenn der Islam der Land im Griff hat
dann geht es nur noch intolerant zu

vor 4 Wochen hieß es
Herr K. wird sie anrufen
nichts passierte
als ich Herrn K. am Montag
anmailte und anrief meinte er
er habe letzte Tage soviel zu tun gehabt
lügt mich einfach frech an
ich melde mich bei ihnen
meint er dann cool
aber er meldet sich nicht
und ich finde sein Verhalten
respektlos und unachtsam
geh zum Teufel Herr K.

7414/88

und nein, es war nicht gesund,
Schlag auf Schlag den Wagen zu verkaufen
am nächsten Tag ein Interview zu machen
den Artikel zu schreiben
und am darauf folgenden Tag
einen neuen VW zu kaufen
das war nicht gesund
da hatte der Schlaumeier Recht
aber es hatte sich so entwickelt
ich hatte nicht um Stress gebettelt
aber nach Monaten wollten wir endlich
den alten BMW verkaufen
und nun war ein seriöser Käufer im Anmarsch
und den Termin mit dem Bürgermeister
konnte ich mir auch nicht aussuchen
Vogel friss oder stirb
und wenn der Schwager so nett ist
und sich anbietet mit seinem Wagen bis nach
Ganderkese zu fahren
weil wir keinen mehr haben
dann muss man zuschlagen
dann kann jemand,
der sich als Rentner dahin bröselt
seine Bücher liest und keine Kontakte hat
gut raten und es besser wissen
der hatte nie ein Auto

nachdem ich Julia zum Zahnarscht
gefahren hatte
war bei mir Entschleunigung angesagt
23 Minuten auf dem Crosstrainer laufen
etwas gegen meine Nackenschmerzen tun
gegen meine Rückenschmerzen
Anruf von der Bank
die Betrüger von PC  Speed up Pro
haben das Geld zurück gebucht
immerhin
einfach mal loslassen

das könnte ganz interessant werden,
wenn nächste Woche in Beers
eine Stromladestation der EWE eingeweiht wird
und die Frage ist
lohnt sich das?
werde mir einen Klappstuhl mitnehmen
damit ich schreiben kann
zuhören,  was der Bürgermeister und
der Chef von EWE zu sagen haben
und Fotos machen
vom Ersten, der Strom tankt
und von der Einweihung
die drei Herren
bis dahin

7411/88

zur Zeit viel zu tun
in der nächsten Woche sind wir
mit dern Anmeldung des VW beschäftigt
und ich habe noch vier Aufträge von der Zeitung
im Buch
Donnerstag Hoftag bei Bauer H.
Freitagmorgen Einweihung einer EWE-Stromtankstelle
Sonntag St. Lukas Verabschiedung eines Bufti
Dienstag St. Lukas Murmelburg bauen
also
ich habe Rückenschmerzen
und muss wieder mein Training aufnehmen
und also auf den Crosstrainer später
und gestern 13.200 Schritte

7410/62

ahumba kalenterra ahuia
wir kriegen ein neues Auto
wir werden einen Kleinwagen bekommen
huhu
der Graf und ich waren erfolgreich
auf Honolulu haben wir einen 
messerscharfen alten Rover gefunden
hähä
naj dann nicht
ausruhen
Beine hochlegen
gehen lassen
Kaufvertrag abgeschlossen
Anzahlung überwiesen
Montag bekomme ich den Kfz-Brief
nächste Woche Freitag wird der Wagen
ausgeliefert
wir holen ihn ab
es ging vor einem Jahr los,
als ich mir Malware auf den PC geholt hatte
der PC wurde immer langsamer
schließlich ging nichts mehr
sie müssen ihren PC reinigen
laden Sie PC Speed up herunter
der entfernt alle Viren
in Panik gemacht und bezahlt
und erst später gemerkt,
dass es Betrug war
nach einem Jahr meldet sich die Firma Fastspring wieder
und bestätigt mir,
dass mein Jahresabo bearbeitet wird
wir buchen von ihrer Kreditkarte 34,50€ ab..
nun reicht es
Kontakt mit unserer Bank aufgenommen
Beratung
die Firma in Santa Barbara/Trumpland angeschrieben
und mitgeteilt, dass ich kein Jahreabo beantragt habe
sie sollen das Geld auf meine Kreditkarte zurückbuchen
Hilfsweise Kündigung
weitere rechtliche Schritte behalten mir vor
Kopie an meine Bank
wenn nach einer Woche keine Rückbuchung kommt
wird meine Bank den Betrag reklamieren
Puh!
ich weiß nicht,
ob es eine Freundschaft war
aber es tat mir gut
mit ihm regelmäßig essen zu gehen
dann war er plötzlich einem Dienstag verschwunden
später gestand er 
er war in Berlin 
eine Woche später dann seine Aktion
zusammen mit Reichsbürgern und Nazis
beim Amtsgericht Tiergarten
eine weitere Woche dann sein Besuch
in Halle
wo die Nazis von der Identitären Bewegung demonstrierten
gegen Antifa-Gruppen
er ist also ein Nazi-Sympathisant
und mir drehte sich der Magen um
nein, kein Kontakt mehr
kein Kontakt zu Nazis

7406/125

aufregende Tage in Schiffdorf
nun ist der alte Wagen verkauft
dann geht es weiter mit dem Stress
wir brauchen einen neuen
und gehen auf Suche im Internet
er soll klein und günstig sein
gebraucht
der Markt ist leer gefegt
jedenfalls was unser Wunschauto betrifft
heute soll wieder ein größerer Artikel von mir erschienen
mal schauen
aufregende Tage
zu dritt suchen wir einen VW Up
besprechen uns...
zwei Autohändler haben wir heute auf dem Zettel
18°C
bis 23°C
gestern nur 9733 Schritte, zu warm

7405/48

es ist alles zuviel
der Nacken ist angespannt
gestern der Autoverkauf
heute Morgen das Interview mit dem Bürgermeister
danach Artikel schreiben
oder entwerfen
zu wenig Zeit zum Entspannen
parallel laufen die Vorbereitungen 
für den Ankauf eines neuen Autos
VW Up soll es werden gebraucht
Morgen geht es los
Abmeldung bei der Versicherung und KfZ-Stelle
ist nicht notwendig
der Käufer hat den Ferrari in Achim angemeldet
nun geht alles automatisch
entspanne dich
später weiter den Artikel korrigieren
die Fotos sind schon bei der Zeitung
6693 steps
22°C
was  hat der Bürgermeister vor,
wenn er am Morgen um 8 Uhr 
auf dem Bauhof die Rabatten pflegt?
was will er damit sagen
der erste Mann an der Spritze
mit gutem Beispiel vorangehen
darauf hinweisen,
dass der Bauhof zur Zeit überlastet ist??
der Ferrari GT 500 ist weg
gestern verkauft
Gott sei Dank
nun soll es ein VW Up werden
wir schauen uns um
heute Morgen will der Bürgermeister
eine Aktion in den Rabatten machen
ich steige auf mein Rad
sattel meine Kamera und meinen Kugelschreiber
und werde einen Artikel schreiben
bis 16 Uhr schreibt mir der Redakteur

19.500 Schritte gestern
Muskelkater!!
ich kenne ihn schon eine ganze Weile
vom grüßen "hallo"
heute setzte ich mich zu ihm
unters Dach
und aß meinen Gaucho-Burger
und trank mein Bier
und er erzählte,
dass er mit 58 Jahren in Rente ging
als Feuerwehrmann in Bremerhaven
Altersteilzeit
nun ist er seit 15 Jahren in Rente
und wenn er seinen Haushalt um 11 Uhr fertig hat
hilft er im Laden
mit dem Auto Dinge erledigen
qualmt wie ein Schlot...
dann ging er wieder
11.600 Schritte
hoffentlich kommt der Mann,
der unserer Ferrari kaufen will
Morgen will der Bürgermeister
die Rabatten pflegen
Und, heute schon gelebt?
heute schon einen schönen Spaziergang gemacht?
heute schon mit jemand geredet?
heute schon faul gewesen?
es gibt nichts zu tun
packen wir es an

das wird ein schöner Tag
bis 21°C und Sonne
wir bekommen Besuch
ich bekomme Geselligkeit
kann ich heute Morgen im Park laufen
oder streikt mein Knie?
verkaufen wir heute endlich den Jaguar?
ein schöner Tag

7397/65

20 Minuten Meditation
26 Minuten auf dem Crosstrainer
später Spaziergang zur Bank
Telefonate und Mails mit der Zeitung
aber keine neuen Aufträge
auch nicht von der Anzeige-Abt.
mit dem Rad zum Mittagessen
es gab Suppe Huhn mit Curry
längeres Gespräch mit einem ehemaligen
Kollegen der LVA Oldenburg
unsere Reiseunterlagen für Norderney sind da
9083 steps
19°C die Sonne scheint so schön
Geselligkeit hatte ich eine Stunde lang
wir unterhielten uns über das Rentner-Dasein
er macht noch Kirchenvorstands-Arbeit
kümmert sich um einen Kindergarten
der Kirche
das Gemeindehaus, das renoviert wird


7397/114 Plombtschomba

14,7°C
heute keine Termine
katschumba alala kuta huta
pschlompi hutsch
später auf den Crosstrainer laufen
und etwas für Fitness und Rücken tun?
komba bahatta
kschombutt
den Kfz-Vertrag vorbereiten
huja Spaziergänge machen
plommp zur Bank gehen
na, es wird schon
piong was hälst Du von einem achtsamen Tag?
katschuba piongalla
Geselligkeit beim Mittagessen
wäre gut- kahuta pinguina huija
der Verkauf des Jaguars soll klappen
und hat mein Chef noch Aufträge für mich
huja
gestern sahen wir Anzeigen im SJ
geschrieben von freien Mitarbeitern der NZ
es geht also
hutscha Ben Kuti balla balla
mich bewerben
heute sagen sie Sonne und Wolken bis 19°C an

7396/86

ein grauer Regentag
gehen wir noch raus
oder fahren wir zum Backtag
warten darauf,
dass sich der Käufer meldet
und nächste Woche der Kauf abgeschlossen werden kann
Morgen habe ich keine Termine
und das ist gut so
vielleicht nochmal eine Runde auf dem Cross
wie heute Morgen
bald können wir uns wieder Bücher bestellen bei Amazon
ich habe vier im Warenkorb
sonst ist Entspannung angesagt
loslassen und vergessen
atmen und schmerzhaftes Loslassen
Gendur muss diesen Weg alleine gehen
viel Spaß in Amsterdam

7392/91

das sind politisch schwere Zeiten
für mein Gefühl
wenn ich die Entwicklung in der Türkei betrachte
kann einem gruseln
Diktatur in Russland
ein Diktator in den USA an der Mann
die Rechtsentwicklung weltweit
macht uns Sorgen
Terroranschläge weltweit
der sog. Islamische Staat ist vielleicht im Irak
militärisch geschlagen oder auch nicht
wenn sich Sunniten und Schiiten nicht einigen
Afrika am Absaufen immer noch
Bevölkerungsexlosion in Afrika
und sie flüchten nach Deutschland
wir können die nicht alle nehmen
da gehen wir unter
ich will soviele Schwarze nicht auf der Straße haben
es laufen schon genügend Menschen hier herum,
die von Sozialhilfe leben
oder nicht integrierte sind
wie  hält das dieser Staat auf Dauer aus
die Last von Millionen Flüchtlingen
ja, es gibt auch gute Beispiele
z .B. dass meine beiden syrischen Nachbarinnen
nun seit ein paar Wochen in die Flüchtlingsgruppe
der Kirche gehen
und das auch die kurdischen Nachbarin Interesse hat.
wo führt das alles?

15.137 Schritte gestern
15°C

heute sagen sie nur Wol…

7391/81 Günter Maria

ja, das war ein schöner Tag
wir haben uns zu viert in Vegesack getroffen
und im Grauen Esel gegessen
gute Stimmung
schön sich wiederzusehen
ich hatte sehr guten Labskaus
kann ich unbedingt empfehlen
gute Gespräche, gelacht
alles gut
schöner gemeinsamer Spaziergang
13.600 Schritte
18°C
Luft raus
ich überlege, mir die Biografie von Günter Maria Halmer
zu kaufen...20€ naja
ein sehr interessanter Lebensweg
ein Schauspieler, den ich sehr mag

7390/109

sie hatten dieses  Mal nicht am Strand
von St. Marie-de la Mer gefeiert
Tom war nicht nach Geselligkeit gewesen
an diesem Tag hatte er eine Feier nicht vermisst
das war früher häufig anders gewesen
aber alle seine Verwandten hatten angerufen
seine beiden Verwandten
und die Geschwister von Anna
auch die mit denen er sich nicht so verstand
oder schon gestritten hatte
Tom war doch so ein harmonischer  Mensch
am Morgen war Tom auf Akqusition gewesen
hatte zwei Aufträge klar gemacht
einen wichtigen Kontakt hergestellt,
der ihm noch sehr nützlich werden konnte
schöne Tage in St. Marie de la Mer
Tom wurde klarer und klarer,
dass er mehr Geselligkeit brauchte
als er vertrug
er würde mehr Kompromisse machen müssen

an diesem Tag wollten Tom und Anna
nach Vandenburg und sich mit Tenner und Anne treffen
und er freute sich
gab es etwas Neues
was machte Annes Arbeit im Pflegedienst
wie kam Tenner mit seiner Rentner-Zeit zurecht
Rentner sein ja, aber man brauchte Beschäftigung
und Geselligkeit
alles nach Maßen

gestern 16.600 Sc…

7389/62

sooo ein schönes Wetter
Geburtstag feiern wir nicht, Tom
aufregend war es trotzdem
Klaus hat wieder einen Käufer für unseren Jaguar E
oder wie?
mein Auftragsbuch füllt sich
19. Juli Rabatten-Aktion
27. Hoftag bei Bauer Huck
30. Juli Verabschiedung eines Bufdi
1. August Murmelburg bauen
17. September Virtueller Stadtrundgang im SV

11.041 Schritte
21°C
Mensch, es gibt eine Rentenerhöhung!

es lohnte sich 
ins Kirchenbüro zu gehen
zwar traf ich die Pastoren nicht an,
die sind im Urlaub
aber der Kontakt zum Jugendpfleger
wurde hergestellt
und ja ich bin am 1. August
beim Murmelburgen bauen dabei
und noch ein weiterer Auftrag hat sich ergeben
nämlich die Verabschiedung des Bufdi
durch die Pastorin am 30. Juli um 18 Uhr
dort 
und die Einführung des neuen Bufdi
mein Auftragsbuch wächst

und Tom  erzählt,
dass er auch dieses Jahr 
seinen Geburtstag nicht feiert
für ihn sind Feiern Stress
so viele Leute findet er anstrengend
Tom hat es viele Jahre mit der Verwandtschaft gemacht
aber nun will er nicht mehr
er wird wohl heute alleine sein
mittags geht er mit  Anna essen
das reicht ihm
sagt er

18.546 Schritte gestern
10°C wir sollen schönes Wetter bekommen

7386/105

Lukas schreibt mir aus Venedig:
"Meine Vorschläge:
Mit dem zufrieden sein was man hat
anstatt allen möglichen Vortrefflichkeiten des Lebens
hinterher zu hecheln.
Sich möglichst der Vergänglichkeit des eigenen Lebens
bewusst sein.
Sich bewusst sein, dass das Glück, das man selber erlebt, unbeständig ist.
Sich bemühen, einen stabilen ausgeglichenen Geist zu entwickeln. Sich so gut man kann,
in Freigebigkeit und Geduld zu üben.
Sich ethisch zu verhalten, indem man sich darum bemüht,
nicht zu töten, nicht zu stehlen, nicht zu lügen,
keine Zwietracht zu säen usw.
Dann ist es meiner Ansicht nach auch möglich,
das tägliche, vergängliche Glück in Ruhe zu genießen."

Das klingt doch nett, moralisch, heilig -
und man kann dem nicht widersprechen.
Gilt das nur für einen einsamen Steppenwolf
oder auch für meinen Menschen,
der Beschäftigung und Geselligkeit sucht?
Ich für meinen Teil bin zufrieden und dankbar
mit meinem Leben.
Es geht mir gut.



schönes Wetter in Bremerhaven
schönes Wetter in Schiffdorf
und  ich habe nun noch vier Aufträge
im Auftragsbuch
wenn der Bürgermeister die Rabatten pflegt
wenn in der Kirche Murmelbahnen gebaut werden
wenn bei einem Bauern Hoftag ist für die Kids
und wenn beim Schützenverein der Heimatpfleger
einen Virtuellen Historischen Stadtrundgang
mit den Besucher macht
naja
17°C
16.605 Schritte

7384/94 Stress

nach dem Stress von Mittwoch Nachmittag
und Donnerstag Morgen 
sind meine Nackenverspannungen
wieder schmerzhafter geworden
ich muss dringend auf den Crosstrainer
und meine Rückenmuskulatur stärken
13°C
12.400 Schritte gestern
drei Artikel an die Zeitung abgeliefert
zwei Aufträge habe ich noch im Auftragsbuch
für den 19. und den 27. Juli
der Monat ist noch nicht am Ende
sonst wird es wieder ruhig und langweilig
morgen habe ich um 9 Uhr einen Termin
privat
nicht geheimnisvoll
sonst vielleicht mittags eine Gulaschsuppe essen
oder auch nicht
10.900 steps
14°C und mittags mit Klaus wieder
getratscht und geklatscht
oder wie nennt man das?

7382/65 Jaguar

und irgendwo im Wald
sieben Kinder beim Bogenschießen fotografiert
für die Zeitung
versucht unseren Jaguar zu verkaufen
hat nicht geklappt
der Libanese bekam wohl keinen Versicherungsschutz
mit Klaus Fisch essen gewesen
meine Artikel über den Schützenverein
und das Bogenschießen Fischtown News
geschickt.
ich träume von Keksen,
die es bei Rewe gibt
es regnet  schon den ganzen Tag lang
ausruhen und Beine  hochlegen
ich habe noch einen Auftrag bekommen
von der Zeitung
nächste Woche Mittwoch
pst...
7500 Schritte

7381/100 Regen

wenn alles gut geht
verkaufen wir heute unseren alten Jaguar
wenn alles gut geht
wenn der Türke kommt
oder ist es ein Kurde
Scheiß drauf
und dann heute Morgen das Bogenschießen
gestern Abend habe ich noch den Artikel geschrieben
über den Mitgliederverlust des Schützenvereins
sonst entspannen und loslassen
heute Nachmittag geht es weiter 
mit der Korrektur des Artikels
erstmal meine Meditation  machen
und dann müssen wir uns schon bald
nach einem kleineren Wagen umschauen
Gandolf meint, wir sollten einen Citygo nehmen
gebraucht versteht sich
schauen wir mal was passiert
es regnet und die Kinder wollen Bogenschießen
zieh dir entsprechende Schuhe an
alte  Jeans
15°C Regen
10.300 Schritte gestern