Direkt zum Hauptbereich

8837/185 alte Leute

ein irgendwie verrückter Tag
nix mit Sport
nach dem Notruf aus dem Altenheim
schnell hin mit dem Rad
weil Frau Bonk Geld braucht
aber es stellt sich heraus,
dass alles anders ist
der Pfleger erklärt mir,
dass es nicht gut ist,
wenn eine  Bewohner soviel Geld dabei hat
das wusste ich eigentlich
und das Geldgeschäfte über die Buchhaltung laufen müssen
Recht hat er
also, wenn Miriam BHs kauft
soll sie sich das Geld in der Buchhaltung abholen
Telefonat mit Miriam
SMS an Gaby,
die Frau Bonk besucht und ihr die Haare macht
Gespräch mit Mutter Bonk
schließlich fahre ich entnervt nach  Hause
mit dem Rad
den älteren Menschen ernst nehmen
aber nicht alles glauben
schließlich möchte Mutter Bonk noch ihren
89. Geburtstag feiern
ich kümmere mich um einen Termin
im Cafe.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Peter Müller Bremerhaven Werkverzeichnis

1) Die AG-„Weser“ Bremen 2) Die Geschichte der Seebeckwerft Bremerhaven 1876-1996 mit Baunummernliste (gemeinsam mit Dieter Albers) und Literaturliste 3) Peter Müller: Zur Geschichte der SSW 1996- 4) Peter Müller: Grundmann & Gröschel 1904-1954 mit Schiffsliste (D. Gröschel/Peter Müller) 5) Peter Müller: Lloydwerft 1879- 2004 6) Peter Müller: Lunewerft Gustav Kuhr 1946-1976 7) Peter Müller: Zur Geschichte der Motorenwerke Bremerhaven 1957- 2005 8) Peter Müller: Rickmerswerft 1834-1986 mit Baunummernliste 9) Peter Müller: Unterweserwerft/SUAG 1903-1998 mit Baunummernliste 10) Peter Müller: Schichauwerft Bremerhaven 1945-1972 mit Baunummernliste 11) Peter Müller: Siegholtwerft 1924-1988

Baunummern-Liste Schiffbaugesellschaft Unterweser/ Schichau

Schiffbaugesellschaft  Unterweser  AG  /  Schichau Schiffsliste Bau-Nr.   Schiffsname         Typ                         Reederei                               Stapellauf                             Ablieferung          Anmerkungen 0001        Delphin           Motorboot       ....                           .....           ...             ...             ... 0002        ........               .......                ....                           .....           ...             ...             ...                            0003        ........               .......                ....                           .....           ...             ...             ...                            0004        ........               .......                ....                           .....           ...             ...             ...                            0005        ........               .......                ....                           .....           ...             ...           …

9383/178 Panikattacke

und nach einem schönen Morgen
einem angenehmen Mittagessen
es gab Fisch
plötzlich Post von der Krankenkasse
sie ist doch schon Rentnerin 
meint sie
aber die Krankenkasse will wissen
schickt Eva einen Fragebogen
und Eva beginnt eine Panikattacke zu bekommen
was wollen die von mir?
Ich bin doch in Rente
die sollen mich in Ruhe lassen
ihr ist nicht beizukommen
mit sachlichen Argumenten
sie steigert sich immer mehr
in ihre Hysterie
schließlich fülle ich den Fragebogen sachlich aus
lasse sie unterschreiben
und rede irgendwas von durchgeknallt
mache den Briefumschlag fertig
das war anstrengend

morgen muss ich Getränke einkaufen
Sonntag habe ich meinen nächsten Termin
für die Gazeta
eine Bilderausstellung oder Kunstausstellung
ich werde berichten, mich unterhalten
und schauen, ob ich Geschichten zu den Bildern höre
ob mir jemand zu seinem tollen Bild
eine schöne Geschichte erzählen kann
8°C